Haus mit Einliegerwohnung bauen: Informationen und Tipps

Einliegerwohnung – mit Miete(r)

Häuser mit Einliegerwohnung gehören zu der Kategorie der Einfamilienhäuser. Entscheidend ist hierbei – ob die zweite Wohnung – die Einliegerwohnung gegenüber der Hauptwohnung, von untergeordneter Bedeutung ist. Dies ist immer dann der Fall, wenn die Einliegerwohnung weniger als 80 Prozent der Wohnfläche der Hauptwohnung umfasst.

Liste für Häuser mit Einliegerwohnung mit Preisen und Grundrissen

Haus mit Einliegerwohnung

Informationen zu Häusern mit Einliegerwohnung

Häuser mit Einliegerwohnung erfreuen sich großer Beliebtheit, denn eine zusätzliche Wohnung im Eigenheim hat unschätzbare Vorteile. Der Besitzer kann die Einliegerwohnung vermieten und so zusätzliche Einnahmen generieren oder aber die Einliegerwohnung wird selbst genutzt.

Räumlich gesehen gibt es viele attraktive Möglichkeiten, die Einliegerwohnung in das Haus einzubinden. Eine andere Möglichkeit ist beispielsweise die Nutzung des Hauses mit Einliegerwohnung als Mehrgenerationenhaus.

Häuser mit Einliegerwohnung – das heißt Häuser mit mehreren Wohneinheiten – müssen besonders vielen Wünschen und Anforderungen gerecht werden.

Wichtigster Vorteil eines Hauses mit Einliegerwohnung ist die größere Selbstbestimmtheit in Fragen der Gestaltung des Gebäudes und Lebensführung, da durch die räumliche Distanz zum Nachbarn Störungen unwahrscheinlicher werden. Am deutlichsten tritt dieser Vorteil wohl beim freistehenden Haus mit Einliegerwohnung zu Tage.

Musterhaus.netThema Haustyp · Haus mit Einliegerwohnung