Doppelhaus planen, bauen, erleben

Zwei Eingänge und voneinander getrennte Treppenhäuser unterscheiden das Doppelhaus vom Mehrfamilienhaus.

Doppelhaus

Schlüsselfertige Doppelhäuser mit Grundrissen

Ein Doppelhaus eignet sich besonders für befreundete Familien und generationenübergreifendes Wohnen. So ist jeder für den anderen da und hat trotzdem ausreichend Freiräume für Individualität – zu einem etwas günstigeren Preis.

Hier sind einige Beispiele zur Inspiration!

5

Doppelhaus Duett 115

115,00 m2 | ab 140.500 €

Massivbau
Satteldach

Doppelhaus Monza

205,49 m2 | Preis auf Anfrage

Holzständerbau
Satteldach
1

Beispielhaus 14.0

118,74 m2 | Preis auf Anfrage

Massivbau
Satteldach
1

Beispielhaus 11.0

149,74 m2 | Preis auf Anfrage

Massivbau
Flachdach

Doppelhaus Modena

118,92 m2 | Preis auf Anfrage

Holzständerbau
Satteldach

Generationshaus ProGeneration 132

131,65 m2 | Preis auf Anfrage

Holzständerbau
Satteldach

Beispielhaus 15.0

107,32 m2 | ab 107.600 €

Massivbau
Satteldach

Hausentwurf Doppelhaus

138,51 m2 | Preis auf Anfrage

Holzrahmenbau
Satteldach

Doppelhaus Malaga

188,42 m2 | Preis auf Anfrage

Holzständerbau
Flachdach

Dein Traumhaus findest Du hier!

Ein Doppelhaus bauen in… (PLZ eingeben)

Stöbern ohne PLZ

Getrennt zusammen im Doppelhaus

Zwei Eingänge und voneinander getrennte Treppenhäuser sind im deutschen Baurecht Merkmale für die Abgrenzung des Doppelhauses vom Mehrfamilienhaus. Bei einem Doppelhaus haben die beiden Gebäudeteile eine gemeinsame Grundstücks- und Gebäudegrenze.

Ebenso spricht man von einem Doppelhaus, wenn zwei Häuser an der Grundstücksgrenze aneinander gebaut sind; jedoch sind auch ein oder mehrere Doppelhäuser auf einem ungetrennten Grundstück möglich. In der Architektur hingegen versteht man darunter zwei aneinandergebaute und meist gleich gestaltete Einfamilienhäuser. Die beiden Hälften sind meist sehr ähnlich gestaltet, manchmal mit einer achsensymmetrisch gestalteten Fassade. Ein typisches Doppelhaus hierzulande gleicht zwei spiegelsymmetrischen Einzelhäusern.

Doppelhaus: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Entscheidende Vorteile liegen in der günstigeren Flächenausnutzung der jeweiligen Grundstücke und dem Minimieren der Heizkosten; wegen des geringeren Außenwandanteils.
  • Doppelhäuser sind in der Regel preiswerter als Einfamilienhäuser, da weniger Material und Fläche gebraucht wird. Wer gemeinsam mit einem zweiten Bauherrn baut, kann bares Geld sparen.
  • Für die Heizung gibt es zwei Möglichkeiten. Manchmal verfügt jede Doppelhaushälfte über ein vollständig eigenes Heizungssystem. Ökologisch sinnvoller und wesentlich preisgünstiger ist jedoch die gemeinsame Nutzung einer einzigen Heizungsanlage. Nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch beim laufenden Unterhalt kann dadurch enorm gespart werden.
  • Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, gemeinsam unter einem Dach leben zu können. Eltern und erwachsene Kinder, die gemeinsam ein Doppelhaus errichten, können als Familie zusammen wohnen und trotzdem ein Maximum an Eigenständigkeit realisieren.

Nachteile

  • Die Nachteil liegen klar auf der Hand: Jeweils eine Wand bleibt zwangsläufig fensterlos und die Schalltrennung der beiden Haushälften ist reduziert. Moderne Bauträger wirken im Doppelhausbau diesem Problem mit dem Einbau von Innen-Fensterscheiben und speziellen Schallisolierungen entgegen.
  • Vermutlich der größte Nachteil besteht – je nach Situation und Sicht der Dinge – darin, dass eine vollständige räumliche Abtrennung zwischen den einzelnen Hausteilen zwar möglich ist, man jedoch im Alltag spürt, dass man das Gebäude mit anderen Personen teilt. Etwas Akustik lässt sich nicht vermeiden.
  • Je nach Aufteilung besteht die Möglichkeit, dass man die anderen Mitbewohner bei der Nutzung des Gartens häufig zu sehen bekommt. Daher ist es beim Doppelhausbau entscheidend, wen man als Nachbarn hat beziehungweise wie gut die Freundschaften sind.

Fazit:

Das Doppelhaus ist ein Zweifamilienhaus, mit zahlreichen Kostenvorteilen jedoch auch einigen Nachteilen. Mancher Doppelhaus-Anbieter vermittelt sogar Nachbarn oder verkauft einzelne Doppelhaushälften.

Gratis Hauskataloge

Mit den kostenlosen und unverbindlichen Katalogen könnt Ihr gemeinsam nach dem Traum vom Doppelhaus suchen. Viel Spaß dabei!

Kataloge anfordern!

Die besten Anbieter für ein Doppelhaus

Die Planung von Doppelhäusern ist umfangreicher, da die individuellen Bedürfnisse von mehreren Bauherren berücksichtigt werden müssen. Hier ist eine Auswahl mit den Herstellern, die über viel Erfahrung darin verfügen.

Video über ein Doppelhaus von Albert-Haus.

Leben im Doppelhaus

Die Familien Domke und Winkler haben in Obing (Chiemgau) ein schmuckes Doppelhaus von Fertighausanbieter Albert Haus bezogen. Das Video zeigt, wie schön modernes Leben darin sein kann. Der lichtdurchflutete Wohn-/Essbereich, die große funktionale Küche, ein Traum von Badezimmer und andere wunderbare (innen-)architektonische Merkmale liefern überzeugende Argumente für das Doppelhaus.

TEILE DIESE SEITE MIT FREUNDEN!

Dir gefallen die Inhalte auf dieser Seite? Du möchtest das Wissen und die Tipps zum Doppelhaus jemandem mitteilen? Dann nutze die folgenden sozialen Medien für einen Beitrag in Deiner Chronik!

Facebook Twitter Google +
Wie gefällt Dir das Thema Doppelhaus:
(3.7 Sterne aus 3 Stimmen)

Weitere Infos zum Doppelhaus

Doppelhaus gleich doppelter Wohnkomfort mit vielen Vorzügen – dies ist die einfache Formel, die das Geheimnis der Beliebtheit des Doppelhauses auf den Punkt bringt.

Zwei nebeneinander liegende Wohnhälften mit getrennten Eingängen und zumeist getrennten Treppenhäusern – das ist ein Doppelhaus. Der Vorteil gegenüber einem freistehenden Einfamilienhaus ist die günstige Flächenausnutzung des Grundstücks, ein geringerer Außenwandanteil und damit eine erhebliche Reduzierung der Heizkosten. Kosten werden auch gespart, da schlicht und einfach eine Außenwand fehlt, und diese natürlich weder Fenster oder Wärmedämmung noch, Verklinkerung oder Anstrich benötigt.

Doppelhaus bauen: Erfahrungen und Tipps

Die Vorzüge eines Einfamilienhauses werden hier geradezu mit der Preiswürdigkeit eines Reihenhauses kombiniert. Und wer das Doppelhaus mit Freunden oder Verwandten baut, kann sich die direkten Nachbarn sogar aussuchen. Mehrere Generationen können hier problemlos unter einem Dach wohnen.

Doppelhaus