Holzhaus bauen

Die günstige ökologische Alternative. Als Blockhaus, Blockbohlenhaus, in Holzständerbauweise oder Holztafelbauweise.

Holzhaus – Natürlich, was sonst?!

Holzhaus: Kaum ein Begriff lässt sich so kurz und treffend eingrenzen wie dieser. Ein Holzhaus geht bereits als solches durch, wenn es überwiegend (!) aus jenem Baumaterial produziert ist, das ihm seinen Namen verleiht. Daher dürfen zusätzlich Baustoffe wie Ziegel, Steine und andere verwendet werden.

So einfach wie seine Definition ausfällt, so komplex ist der thematische Rahmen, den es streift. Von „Nachhaltigkeit“ mag man heute vielleicht nicht gerne etwas hören, dennoch sickert die Bedeutungsschwere des Begriffs allmählich ins Bewusstsein der Gesellschaft durch. Mehrere eigens geschaffene Studiengänge befassen sich bereits mit ihm, die Wirtschaft hat den Bereich schon vor Jahren für sich entdeckt. Dem Holzhaus darf als Teil dessen eine große Zukunft prognostiziert werden. Laut Ullrich Huth, Vorsitzender der Europäischen Vereinigung des Holzbaus (EVH), liegt der Neubau-Anteil an Holzhäusern in Deutschland bei 16 Prozent – noch.

So schön lebt es sich mit Holz

Holzhaus-Suche Holzhäuser vergleichen

Häuser in Ihrer Region

Suchen ohne Postleitzahl

Anbieter von Holzhäusern

Das Bauen von Holzhäusern ist anspruchsvoll. Man vertraut am besten Unternehmen, die über mehrere Jahre Erfahrung und Referenzenbauten verfügen. Folgende Hersteller bringen viel Know-how mit.

Holzhaus: Tragende Prinzipien

Charakteristisch für Holzhäuser sind nicht nur die Grundkonstruktionen aus massiven Holzbalken und -bohlen, sondern auch die mit Holzpaneelen bekleideten Hausfassaden sowie der „hölzerne“ Innenausbau mit Holzfußböden, -decken und -wänden. Fertighäuser sind in der Regel ebenfalls Holzhäuser, da die tragenden Teile meistens aus Holz bestehen.

Zwei Prinzipien machen das Holzhaus aus. Das eine ist die Blockbohlenbauweise, die als älteste Technik des Holzbaus gilt. Dabei werden die Decken und Wände durch Holzbretter und –balken gefertigt. Das andere – ebenfalls historische – Prinzip ist das des Stabwerks, bei dem die Decken und Wände von senkrecht aufgestellten Balken getragen werden. Diese Holzständer- beziehungsweise Holzskelettbauweise kennt man von Fachwerkhäusern. Eine neuere Variante ist der Holzrahmenbau – eine sich tragende Gerüstkonstruktion. Sie lässt Fächer offen für Dämmstoffe wie Ziegel oder Lehm.

Das jüngste Konstruktions-Prinzip ist der sogenannte Brettstapelbau. Dabei werden Bretter an ihren Längsseiten flächig zu Wand-, Decken oder Dachmodulen zusammengenagelt oder -gedübelt, wenn auf die Verarbeitung von Metall verzichtet wird.

Holzhaus: Vorteile und Nachteile

Jeder Baustoff besticht durch seine besonderen Eigenschaften. Daraus entstehen immer Vorteile gegenüber den anderen, aber auch Nachteile. Für das Holz sind es folgende:

Vorteile

  • Insgesamt angenehmes Raumklima
    • Regulierung der Feuchtigkeit im Haus
    • Wenige Staubpartikel
    • Binden von Lösemitteln in der Raumluft
  • Gute Wärmedämmung -> Energieeffizienz
  • Sehr druckfest, ähnlich wie Stahl
  • Beste baubiologische Eigenschaften (gut für Allergiker, Kinder, Ältere)
  • Universell einsetzbarer Baustoff für fast jeden Haustyp
  • Kein Schimmel bei richtigem Material und sorgfältiger Bauausführung
  • Problemloses Einbringen von Eigenleistungen möglich
  • Trockbauweise kann (!) die Bauzeit verkürzen

Nachteile

  • Fehler bei Planung/Material:
    • Zugluft durch Mangel an Dichte
    • Ungenügender Schutz bei starken Niederschlägen
    • Ansammlungen von Feuchtigkeit führt zu Schimmel
  • Möglicher Grauschleier bei unbehandelter Fassade
    • Lackierung verhindert Grauschleier, muss aber alle 2 – 3 Jahre erneuert werden

Holzhäuser: Leben mit der Natur

Mit dem ältesten Baustoff der Welt können erstaunlich viele Varianten des Hausbaus realisiert werden. Dabei ist Holz nicht nur äußerst durabel, sondern auch architektonisch eine echte Alternative für ökologisch Bewusste.

  • Auch Kinder lieben den Baustoff Holz
  • Holzhaus
  • Holzterrasse mit Ausblick
  • Holzhaus
  • Holzhaus mit moderner Inneneinrichtung
  • Holzhaus
  • Holzhütte in den Bergen
  • Terrasse eines Block(-bohlen)hauses
  • warme Einrichtung im Blockhaus
  • Baustoff Holz
  • Block(bohlen-)haus

Musterhaus.netThema Bauart · Holzhaus