Moderne Badezimmer – Trends zum Wohlfühlen

Moderne Badezimmer sind gemütlich, bunt und individualisiert

Moderne Badezimmer – Durchschnittlich verbringen die Deutschen etwa 27 Minuten pro Tag im Bad. Hochgerechnet auf ein ganzes Jahr ergibt das schon 7 Tage. Grund genug dem Badezimmer über die funktionale Bedeutung hinaus auch bei der Gestaltung mehr Beachtung zu schenken.

Dabei sind die Anforderungen an moderne Badezimmer genauso vielfältig wie die Möglichkeiten, den Wellness-Bereich nach persönlichem Geschmack einzurichten. Trends, die sich in den vergangenen Jahren entwickelt haben, zeichnen sich auch 2016 wieder ab.

Die Experten von Villeroy & Boch, einem der führenden Keramikhersteller in Europa, haben einige Vorlieben zusammengetragen. Zunächst steht der Komfort im Vordergrund – schließlich sollte das Bad einem mordernen Ruhetempel gleichen. Auch an einigen Farbtrends kommt man nicht vorbei, wenn auch immer wieder neu interpretiert. Der Klassiker bleibt nach wie vor Weiß. Mittlerweile erobern aber auch abgestimmte Farbkonzepte in gelb, blau, rot oder grün das Badezimmer.

Zuhause bequem in Hausbau-Katalogen stöbern …

Gelbes Waschbecken

Immer häufiger halten knallige Farben wie Gelb Einzug in das Badezimmer – kombiniert mit edlem Schwarz wird so das Waschbecken zum echten Hingucker.

Zum wirklichen Hingucker wird das Bad aber erst durch die Wahl der Möbel. Derzeit sind vor allem knallige und trotzdem edel-dezente Akzente im Trend. Badmöbel mit Fronten in Holzoptik oder gänzlich aus Massivholz tragen in außergewöhnlichem Maße zu einer wohnlichen Atmosphäre bei.

Retro-Look und Individualisierung

Bäder im Retro-Look gehören ebenfalls zu den Einrichtungstrends. Dabei sorgt der Retro-Look nicht nur optisch für Entschleunigung. Altbekanntes wird dabei mit klassichen Formen und klaren Linien in einen zeitgemäßen Kontext gesetzt.

Aktuell hoch im Kurs und gerade sehr angesagt ist individualisierte Einrichtung. Neben maßgefertigten Duschböden und Waschbecken sind auch Badewannen mit anpassbaren Farben (Colour on Demand) ein absolutes Highlight für moderne Badezimmer. Auch Waschtische und Anbauelemente kombiniert mit Möbelplattformen sind hoch individualisierbar.

Individualisierter Waschtisch in Holzoptik

Individualität ist Trumpf: Die Firma Villeroy & Boch bietet viele Möglichkeiten verschiedene Komponenten miteinander zu kombinieren.

Individualisierte Konsole

Eine Menge Stauraum zum Aufbewahren von Pflegeartikeln bieten eingebaute Konsolen.

Kurz zusammengefasst

Trends fürs Badezimmer:

  • Abgestimmte Farbkonzepte und bunte Farben wie gelb, rot, blau und grün erobern das Badezimmer
  • knallige Akzente mit Badezimmer-Möbeln setzen
  • Fronten in Holzoptik und individualisiertes Interior
  • Retro-Look

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Google +


Schlagworte: Badezimmer, Einrichten
Gratis Kataloge anfordern

Kommentare

Verwandte Artikel

BAU 2017 München
Musterhaus.net, 2. Februar 2017

Die erfolgreiche Bemusterung

Die Wahl für den Bauanbieter ist getroffen, der Grundriss steht fest und die Planungen für den Hausbau nehmen langsam konkrete Züge an. Bevor nun endgültig mit dem Bau des Eigenheims begonnen wird, erfolgt die Bemusterung, bei der die variablen ...

Wohn-, Esszimmer
Musterhaus.net, 23. Januar 2017

Vorhänge schaffen Behaglichkeit

Beim Einrichten ist besonders wichtig, wie das Wohnzimmer gestaltet wird, weil es der zentrale Aufenthaltsort im Haus ist. Insbesondere die Fenster machen das Wohnzimmer mit aus und Vorhänge schaffen Behaglichkeit. Als Faustregel - ob im Wohn- oder ...

Einrichtung Möbel
Musterhaus.net, 5. Dezember 2016

Richtig Einrichten – Inspirationen im Musterhaus

Wer daran denkt, ein eigenes Haus zu bauen, kommt gedanklich schnell an den Punkt, an dem der Blick auf die Einrichtung gelenkt wird. Der Besuch in einem Musterhaus kann auch in dieser Richtung ein Vorteil sein, um sich einige gedankliche Anregungen ...

Indirekte Beleuchtung Wohnzimmer
Musterhaus.net, 1. November 2016

Indirekte Beleuchtung für das Plus an Wohngefühl

Wohnaccessoires und Möbel bieten nicht nur praktischen Stauraum, sondern sollen auch eine Umgebung schaffen, in der ein gewisses Wohnwohlgefühl auftritt. Doch spätestens in den Abendstunden wird einem schnell klar, dass dies nicht alles ist. Mit ...

Neueste Hausbautrends als Newsletter