Haus Design 188

91
Kaufpreis
Wohnfläche
Auf Anfrage

Ökologisches Holzhaus für Anspruchsvolle

Das „Normale“ wollten die Hauseigentümer nicht, als sie sich mit dem Thema Hausbau beschäftigten. Ihnen schwebte ein rundum wohngesundes und gleichzeitig ganz modernes Haus vor. Zwar ein Fertighaus, aber doch keins von der Stange, sondern individuell nach ihren Vorstellungen geplant. Während des Besuchs einer Fertighausausstellung wurde das junge Ehepaar dann auf Holzhäuser aufmerksam, deren angenehmes Raumklima und ökologische Vorteile ihnen sehr zusagte. Nun stellte sich die Frage nach dem passenden Haushersteller. Hier war den Hausbauinteressenten die Ortsnähe des Herstellers zum Baugrundstück wichtig, weshalb sie mehrere Holzhausspezialisten in der Region ausfindig machten und auf Herz und Nieren prüften. Letztlich fiel die Entscheidung für ihren Holzhausanbieter dann aus dem Bauch heraus, nachdem dessen „Ökowand“ mit Holzfaserdämmung und der ausgeklügelte Hausentwurf schon sehr überzeugt hatten. Auch das Menschliche passte und man fühlte sich sowohl kompetent beraten als auch sicher und gut aufgehoben.


Symmetrische (Innen-)Architektur

Ein an den klassischen Bauhausstil angelehntes Haus, aber mit Satteldach, legte der Planer der Hausbaufirma den Bauherren vor, nachdem sie ihm die wichtigsten Eckpunkte genannt hatten. Den eigenen Vorstellungen waren noch ein paar gute Ideen und Lösungen hinzugefügt worden, und das Bauherrenpaar war begeistert. Ganz wichtig war vor allem der Dame des Hauses eine gerade, nicht gewendelte Treppe im offenen Wohnbereich – kein Problem für das erfahrene Familienunternehmen. Das Haus besteht aus drei aneinander und ineinander gebaute Kuben unterschiedlicher Größe: Ein großer, länglicher Quader mit Satteldach stellt den eineinhalbgeschossigen, bewohnten Hauptteil dar, aus dem an der Süd-Ost-Seite ein kleiner, eingeschossiger Kubus heraustritt (obenauf befindet sich eine Terrasse), und an den an der Nord-West-Seite ein weiterer Kubus angebaut ist (Garage). Glas und helle Holzplanken bringen viel Abwechslung in die ansonsten weiß verputzte Hausfassade und machen das Haus lebendig und ausgewogen in der Fassadengestaltung. Dazu setzten die Hauseigentümer mit Fensterrahmen, Türen und Dachziegel in Anthrazit klare, sachliche Akzente. Diese Verbindung von sachlich-modernen mit rustikal-bodenständigen Elementen setzt sich auch im Innern des Hauses fort. Dort sind, außer im Hauswirtschaftsraum und den Bädern, alle Böden mit Eichenparkett verkleidet, das haargenau zu den mit massiven Eichenholztritten passt. Getreu nach dem Motto der Hauseigentümer „moderne Strukturen kombiniert mit natürliche Materialien“, wählten diese eine glatte, weiß lasierte Blockbohlendecke und dazu passend weiß lasierte Holzfensterrahmen (außen sind sie aus Alu). Ansonsten sind alle Wände weiß gestrichen.


Warme Atmosphäre

Dass sachliche, klare Innenarchitektur nicht kalt und nüchtern sein muss, beweist das Haus aufs schönste. Der hohe Luftraum über dem Essbereich öffnet sich bis zum First und erzeugt vertikale Großzügigkeit, während die Flächen im offenen Wohnbereich unbegrenzt ineinander übergehen (Küche-Essen-Wohnen) und horizontale Weite bilden. Da die Hauseigentümer keine Stütze im offenen, 14 Meter langen Raum wünschten, wurde für die Statik eine unsichtbare Lösung gefunden. Neben dem vielen Holz sorgt die Rückwand des Wohnzimmers (im kleinen Kubus) für viel Behaglichkeit: Sie ist mit Naturstein in warmen Erdfarben verkleidet. Der Blick durch die großen Fensterflächen in den Garten und auf die schöne Landschaft der Umgebung schafft den erwünschten Naturbezug, auch die hölzerne Terrasse verstärkt den bodenständigen und warmen Eindruck. Das Haus strahlt, innen wie außen, Harmonie aus, was zum einen an seiner ausgewogenen Symmetrie liegt, und zum anderen durch die natürlichen Materialien - angefangen bei der „Ökowand“ des Hausherstellers, über den diffusionsoffenen Putz bis hin zur Holzlasur auf Bienenwachsbasis – spürbar wird. Ein gutes Raumklima bemerkt man eben sofort, wenn man einen Raum betritt. Beheizt wird das Haus über die Fußbodenheizung mit einer Gastherme, die noch von der solaren Warmwasseranlage auf dem Hausdach unterstützt wird. Das Haus entspricht einem Effizienzhaus 70.


Getrennte Bereiche für Bewohner und Gäste sowie für Kinder und Eltern

Der Hauseingang befindet sich an der Straßenseite (Nordseite). Da diese Seite durch die kleineren Fensterflächen geschlossen wirkt und keine unerwünschten Einblicke zulässt, brauchen sich die Hauseigentümer um ihre Privatsphäre keine Sorgen machen. Man tritt ins Haus und befindet sich im Eingangsbereich, der durch eine breite Glastür mit Glaswand vom Wohnbereich abgetrennt ist. Von hier gelangt man auch in das Gäste-Bad und das diesem genau gegenüberliegende Gästezimmer. Der offene Wohnbereich umfasst Wohnzimmer, Esszimmer und Küche. Geschickt hinter der Treppe versteckt, schließen sich ein Vorratsraum und ein Hauswirtschaftsraum neben der Küche an. Der Abgang ins Kellergeschoss befindet sich ebenfalls an dieser vom Wohn- und Essbereich nicht einsehbaren Stelle. Da der Hauswirtschaftsraum einen Zugang zur Garage hat, kommen die Hausbesitzer immer trockenen Hauptes vom Auto ins Haus. Kommt man ins Obergeschoss (durch den hohen Kniestock und die flache Dachneigung ein vollwertiges Geschoss) gelangt man auf eine im Zentrum des Geschosses positionierte Galerie mit Blick nach unten und nach draußen. Von dort gelangt man ins östlich der Galerie gelegene Schlafzimmer mit angeschlossener Ankleide und Durchgang zum Wellness-Badezimmer (mit Sauna), und in einen westlich der Galerie gelegenen Flur mit zwei Kinderzimmern und einem zusätzliches Dusch-Bad. Die Montage der im Werk komplett vorgefertigten Hauswände verlief schnell und reibungslos; und dank ihres sehr engagierten Bauleiters wurde beim Ausbau immer alles anstandslos korrigiert, falls etwas mal nicht gleich ganz in Ordnung war. Insgesamt lief auch in der Bauphase alles glatt und die Eigentümer sind nicht nur sehr zufrieden mit ihrem Traumhaus, sondern fühlen sich darin auch noch unheimlich wohl.

Grundrisse Haus Design 188

Ausbaustufen

Baustufe Preis
Schlüsselfertig mit Bodenplatte Auf Anfrage

Frammelsberger Holzhaus R. Ingenieur-Holzbau baut in diesen Regionen

Deutschland

Hessen (Hochtaunuskreis, Lahn-Dill-Kreis, Main-Taunus-Kreis, Rheingau-Taunus-Kreis, Limburg-Weilburg, Wiesbaden), Nordrhein-Westfalen (Olpe, Rhein-Sieg-Kreis, Siegen-Wittgenstein, Euskirchen, Bonn, Oberbergischer Kreis), Rheinland-Pfalz (Mayen-Koblenz, Neuwied, Koblenz, Vulkaneifel, Cochem-Zell, Bernkastel-Wittlich, Mainz, Birkenfeld, Mainz-Bingen, Altenkirchen (Westerwald), Ahrweiler, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rhein-Lahn-Kreis, Bad Kreuznach, Westerwaldkreis)

Kontakt

Frammelsberger R. Ingenieur-Holzbau GmbH

Esperantostr. 15

77704 Oberkirch

Telefon: 07802 9277-12

Telefax: 07802 9277-50

Ähnliche Häuser zu Haus Design 188