Deutschlands erste Effizienzhaus Plus-Siedlung

Einfamilienhaus Effizienzhaus Plus-Siedlung<br />

Siedlung vereint Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit

Sie gilt als die erste Effizienzhaus Plus-Siedlung Deutschlands: Im bayrischen Hügelshart entstehen zurzeit 13 Hauseinheiten, die mehr Energie produzieren als ihre Bewohner im Jahresdurchschnitt verbrauchen. Das Projekt wird durch die asset Grundbesitz- und Vermögensverwaltung GmbH aus Augsburg in Kooperation mit der BayWa geplant und realisiert.

Der erste Spatenstich erfolgte Ende November 2015, seitdem wachsen die Häuser der neuen Effizienzhaus Plus-Siedlung Stein um Stein. Anfang Oktober vergangenen Jahres wurde Richtfest gefeiert und schon im April sollen die ersten Häuser bezugsfertig sein. Insgesamt entstehen in Hügelshart 13 Hauseinheiten – davon neun Einfamilienhäuser und vier Doppelhaushälften. Bereits heute erfüllen die Ziegelhäuser die Anforderungen, die nötig sind, um die Baustandards für 2020 zu erreichen.

Mit der Siedlung zeigen wir, dass eine energieeffiziente Bauweise auch wirtschaftlich möglich ist. Unser Konzept in Hügelshart lässt sich gut auf andere Hausprojekte übertragen und unterstützt Gemeinden dabei, ihre Klimaziele zu erreichen.

Bernhard Jakob, Geschäftsführer der asset GmbH

Vom Energieverbraucher zum Energieerzeuger

Auf das Gesamtjahr betrachtet, können sich die Effizienzhäuser Plus selbst mit Energie versorgen und überschüssigen Strom ins öffentliche Netz einspeisen oder für E-Mobilität verwenden. Erreicht wird das zum einen durch den niedrigen Energieverbrauch und zum anderen durch ein intelligentes Energiemanagement.

Effizienzhaus Plus-Siedlung Anlagenkonzept

Darstellung des Anlagenkonzepts der Effizienzhaus Plus-Siedlung

Insbesondere die Gebäudehülle aus hochwärmedämmenden Ziegelsteinen und Fenster mit dreifacher Wärmeschutzverglasung sorgen für einen niedrigen Energieverbrauch. Energiegewinnung erfolgt über eine Photovoltaik(PV)-Anlage auf den Dächern mit südlicher Ausrichtung. Ein hauseigenes Energie-Monitoring steuert alle Anlagenkomponenten automatisch und sorgt so für eine optimale PV-Stromnutzung.

Das Herzstück der Wärmeerzeugung ist die Kombination aus Luft-Wasser-Wärmepumpe und Inverter-Technologie sowie thermischem Wasserspeicher. Die Luft-Wasser-Wärmepumpe wird dabei vorrangig mit Strom aus der Photovoltaik-Anlage betrieben und erwärmt das Wasser im Speicher für die Heizungsanlage. Eine Klimadecke, die sowohl wärmen als auch kühlen kann, verteilt die Wärme im Haus und nutzt dabei das Prinzip der Strahlungswärme.

Das Projekt hat Vorbildcharakter. Die Energiewende ist keine reine Stromwende. Auch Wärme spielt eine sehr große Rolle, und eine moderne Bauweise kann einen erheblichen Beitrag zur Wärmewende leisten.

Franz Josef Pschierer, Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär

Effizienzhaus Plus sorgt für Wohngesundheit

Immer dichter werdene Gebäudehüllen führen dazu, dass sich die Konzentration von Schadstoffen in der Raumluft erhöht. Um eine gesunde Raumluft zu garantieren, werden in Hügelshart ausschließlich schadstoffarme Baumaterialien in den Innenräumen verwendet und führen zu einem gesunden Raumklima. Der Einbau einer zentralen Lüftungsanlage sorgt für niedrige CO2-Werte und eine gute Raumhygiene. Jedes Haus wird nach Fertigstellung gemessen und vom TÜV Rheinland zertifiziert.

Effizienzhaus Plus-Siedlung Anlagenkonzept

Die Einfamilienhäuser in der Effizienzhaus Plus-Siedlung in Hügelshart sollen eine Wohnfläche von rund 160 Quadratmetern, die Doppelhaushälften etwa 150 Quadratmeter haben. Die Raumaufteilung und Ausstattung werden individuell gestaltet.

Das Bauprojekt steht exemplarisch für die Serienreife von energieeffizienter, wohngesunder und gleichzeitig wirtschaftlicher Bauweise. Gegenwärtig arbeitet die asset GmbH daran, das Konzept der Energiehaus Plus-Siedlung auf Mehrfamilienhäuser und weitere Haustypen zu übertragen.



Mehr zu: Nachrichten
Pinterest Header

Gratis Hauskataloge

Mit Hilfe der kostenlosen Hauskataloge kannst Du entspannt zu Hause aus einer Vielzahl verschiedener Grundrisse wählen!

Finde Dein Traumhaus

Kommentare

Weitere News

Dirk-Uwe Klaas BDF
Marcus Werner, 3. März 2017

Interview: 5 Fragen an Dirk-Uwe Klaas (BDF)

Der Bund Deutscher Fertigbau mischt kräftig mit in der Hausbaubranche. Der bundesweite Anteil an neuen Häusern wächst kontinuierlich. Das Marketing und die Überzeugungsarbeit beim Kunden laufen auf Hochtouren. BDF-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe ...

Haus Schauer von Baufritz
Musterhaus.net, 10. Februar 2017

Baufritz Partnertage 2017 – für noch bessere Qualität

Während der kürzlich zuende gegangenen Baufritz Partnertage 2017, erarbeitete der Ökohaus-Pionier mit zahlreichen Partnern einen Qualitäts- und Bauorganisations-Workshop zum Überprüfen und Perfektionieren aller Bauabläufe. Ein Schub für ...

Ytong Innovationshaus 140
Musterhaus.net, 7. Februar 2017

Ytong Bausatzhaus feiert sein großes Jubiläum

Jubiläum bei Ytong Bausatzhaus – die Kunden profitieren: Das Beton-Unternehmen wurde vor 20 Jahren gegründet und feiert den Meilenstein nun mit einer besonderen Angebots-Aktion. Bis Donnerstag, 8. Juni 2017, gibt es das Innovationshaus 140 zum ...

Dietmar Spitz von Baufritz
Marcus Werner, 30. Januar 2017

Interview: 5 Fragen an Dietmar Spitz von Baufritz

Wir wollten vom Marketingleiter des renommierten Ökohaus-Pioniers mehr über seine Sicht der Zukunft des Hausbau und über Energieeffizienz wissen. Spitz hat wertvolle Tipps für Bauherren parat – von Gütesiegel, Nachhaltigkeit bis Smart Home. ...

Aktuelle Hausbau-Trends direkt in dein Postfach

Abonniere den kostenlosen Musterhaus-Newsletter!