Fertighäuser finanzierbar: Familien sparen Kosten

Fertighäuser finanzierbar

Fertighäuser finanzierbar mit passenden Wohnlösungen

Der Erwerb eines Eigenheims gehört zu den größten Entscheidungen im Leben. Gerade im Hinblick auf die Finanzierung setzen Bauinteressierte auf Sicherheit. Dabei bietet die moderne Holz-Fertigbauweise für jeden Bedarf die passende Wohnlösung und muss nicht mit hohen Kosten verbunden sein.

„Selbstverständlich muss ein Hausbau oder -kauf wohlüberlegt und gut geplant sein, häufig zögern aber sogar bestens vorbereitete Interessenten, ehe sie schließlich dem Klub der Hauseigentümer beitreten“, weiß Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Fertigbau e.V. (BDF). Wie der BDF weiter berichtet, könnte der Bau eines Fertighauses jeder Bedarfsgruppe – von Singles über Pärchen und Familien – gerecht werden und bietet vor allem bei der Finanzierung einige Vorteile.

Erstaunlich ist: Etwa zwei Drittel aller Neubauten in Fertigbauweise liegen im Preissegment zwischen 130.000 und 300.000 Euro. „Die niedrigen Bauzinsen spielen Häuslebauern aktuell ebenfalls in die Karten. Wer besonders kostenbewusst ist und über gute handwerkliche Fähigkeiten verfügt, kann sich für ein Ausbauhaus entscheiden – handwerklich weniger begabte Bauherren sollten sich zu einem schlüsselfertigen Neubau entschließen“, so Dirk-Uwe Klaas. Ausbauhäuser sind je nach Größe, Hausausstattung und Ausbaustufe auch unter 130.000 Euro zu bekommen. So sind Fertighäuser finanzierbar.

Investiert man zudem in moderne Technologien der technischen Gebäudeausrüstung, wie Wärmepumpen oder Photovoltaikanlagen, dann können Bauherren von Fördermöglichkeiten der KfW-Bank für energieeffizientes Bauen profitieren und senken gleichzeitig die laufenden Kosten für Heizung und Strom.

Auch der Aspekt der Bauplanung spielt für Baufamilien und junge Leute eine große Rolle, soll der Übergang von Mietwohnung zum Neubau doch fließend und möglichst ohne doppelte Finanzbelastung vonstatten gehen. Der Fertigbau punktet hier mit einem kurzen und vorhersehbaren Bauprozess. Nach wenigen Monaten Vorlaufzeit kann binnen zwei Tagen auf dem Baugrundstück ein witterungsbeständiger Rohbau zusammengesetzt werden und dann ist das eigene Traumhaus wenige Wochen später bezugsfertig.



Mehr zu: Nachrichten

Hauskataloge jetzt gratis anfordern!

Kostenlose Kataloge mit Fertighäusern

Gratis anfordern

Kommentare

Weitere News

Marketingleiter Klaus-Dieter Schwendemann von WeberHaus.
Marcus Werner, 11. April 2017

Interview: 5 Fragen an Klaus-Dieter Schwendemann von WeberHaus

Wir wollten wissen, wie Bauherren zu Grundstücken kommen, welche Tipps Schwendemann sonst noch auf Lager hat und welche Trends er für die Zukunft sieht. In Sachen Smart Home arbeitet WeberHaus sogar mit Apple zusammen. Das und mehr gibt's im ...

Deutscher Musterhauspreis 2017
Musterhaus.net, 11. April 2017

Wer gewinnt beim Deutschen Musterhauspreis 2017?

Musterhaus.net verleiht in diesem Jahr erstmals den Deutschen Musterhauspreis. Vergeben wird der Preis in den Kategorien Einfamilienhaus, Stadtvilla und Premiumhaus. Über die Gewinner stimmen die Internetnutzer ab – denen tolle Preise winken.

Bien Zenker Fertighaus
Musterhaus.net, 10. April 2017

Fertigbauquote erreicht 2016 neues Rekordhoch

Holz-Fertighäuser werden immer beliebter. Das belegen die amtlichen Statistiken für das Geschäftsjahr 2016. Die Genehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise sind deutlich gestiegen - besonders in Baden-Württemberg.

Dirk-Uwe Klaas BDF
Marcus Werner, 3. März 2017

Interview: 5 Fragen an Dirk-Uwe Klaas (BDF)

Der Bund Deutscher Fertigbau mischt kräftig mit in der Hausbaubranche. Der bundesweite Anteil an neuen Häusern wächst kontinuierlich. Das Marketing und die Überzeugungsarbeit beim Kunden laufen auf Hochtouren. BDF-Hauptgeschäftsführer Dirk-Uwe ...