Fingerhut Haus Neubau – Aus alt mach neu!

Kundenhausprojekt von Fingerhut Haus

Sanierungsbedürftiges Haus erstrahlt in neuem Glanz

Der Fertighaushersteller Fingerhut Haus hat ein Haus aus den 60er Jahren neu konzipiert und aufgebaut. Nach modernsten ökologischen und architektonischen Aspekten ist ein Traumhaus für die Baufamilie aus dem Westerwald entstanden.

Hausbesitzer, die eine Bestandsimmobilie erworben haben, stellen sich häufig die Frage, welche Teile des Hauses modernisiert werden sollten. Insbesondere Gebäude aus den 50er bis 70er Jahren bringen unerwartete Mängel zum Vorschein.

Die Umbaukosten für ein bestehendes Haus können schnell in die Höhe schießen – angesichts der strengen Vorgaben zur energetischen Sanierung. Ist der Modernisierungsaufwand zu hoch, lassen sich alternativ Teile des Hauses abreißen und neu aufbauen. Fingerhut Haus hat dies im Zuge eines Kundenprojektes im Westerwald umgesetzt.

Moderne Haustechnik für mehr Wohngefühl im Smart Home

Das Einfamilienhaus aus den 60ern war schlecht gedämmt und ungünstig geschnitten. Bis auf den Keller wurde alles abgerissen und binnen weniger Tage neu errichtet – ganz nach den Vorstellungen der Kunden.

Dennoch wurden auch leichte Veränderungen im Keller durch die Fingerhut-Spezialisten vorgenommen. Das Treppenhaus wurde verlegt und dem Heizraum ein neuer Platz gegeben, sodass Pelletheizung mit Sacksilo und großem Pufferspeicher ausreichend Fläche zur Verfügung steht. In Kombination mit einer Solarthermieanlage heizt die Familie ökologisch und kostensparend mit modernster Haustechnik. Die Wärmedämmung der „ThermLiving -Wand“ von Fingerhut minimiert die Heizkosten zusätzlich. Natürliche Baustoffe in der thermischen Gebäudeaußenhülle speichern überschüssige Feuchtigkeit und geben sie bei trockener Luft wieder ab. So ermöglicht die diffusionsoffene Gebäudehülle ein konstantes Raumklima.

Kataloge zum Thema:


Hausbau-Kataloge

Tolle gratis Kataloge: Der erste Schritt zu deinem Traumhaus! Jetzt anfordern und zahlreiche Anbieter einfach Zuhause vergleichen.

Kundenhausprojekt von Fingerhut Haus

Im Westerwald ist unter Berücksichtigung aller baulichen Besonderheiten und baubehördlichen Herausforderungen ein individuelles Eigenheim entstanden.

Wichtiger Bestandteil des neuen Konzeptes war es, eine angenehme Lichtdurchflutung im gesamten Haus zu erreichen. Große Fenster und Schiebetüren auf drei Seiten des Wohn-Essbereichs ermöglichen nahezu bei jeder Tageszeit Lichteinfall. Zudem finden sich viele, zumeist bodentiefe Fenster in dem Kundenhaus wieder. Ebenso wurde eine familienfreundliche Raumaufteilung umgesetzt. Besonderes Highlight: Die durch den Flachdach-Anbau entstandene Dachterrasse ist vom Balkon im Erdgeschoss und aus beiden Kinderzimmern im Dachgeschoss zu erreichen.

Darüber hinaus wurde Smart-Home-Technik intergriert. Hierüber können Heizung, Warmwasserbereitung, Sicherheitstechnik, Rollläden und Licht gesteuert werden.

Smart Home? Was ist das eigentlich? In unserem Ratgeber erhälst Du dazu wissenswerte und nützliche Informationen.

Über den Autor


Musterhaus.net
Musterhaus.net

Die Redaktion von Musterhaus.net informiert regelmäßig über die Trends im Bauen & Wohnen, verfasst hierzu Meldungen, Reportagen, Interviews und Hintergründe. Jeden Monat verschickt sie per E-Mail das Magazin „Hausbau aktuell“.


Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Google +

Fingerhut Haus

Erfahre mehr über das Bauen mit Fingerhut Haus.

Zur Profilseite Häuser anzeigen

Kommentare

GRATIS KATALOGE

Fordere jetzt gratis und unverbindlich die neuen Hausbau-Kataloge geprüfter Baufirmen an!

Jetzt anfordern