Interhyp: Zinsentwicklung – weiter günstige Kredite

Interhyp: Zinsentwicklung der vergangenen zehn Jahre

Interhyp: Zinsentwicklung der vergangenen zehn Jahre

Seit fast zwei Monaten bewegen sich die Konditionen für zehnjährige Immobilienkredite nahezu unverändert um 1,5 Prozent. Laut Interhyp-Bauzins-Trendbarometer wird sich an dem aktuellen Zinsniveau in den kommenden Monaten nichts Grundlegendes ändern.

Ruhe an den Finanzmärkten

Immobilienkäufer und Bauherren mit Finanzierungsbedarf haben in den vergangenen Wochen von der relativen Ruhe an den Finanzmärkten profitiert. Zusammen mit den Auswirkungen der weltweit lockeren Geldpolitik der Zentralbanken treffen Kreditnehmer vor diesem Hintergrund auf ein äußerst erfreuliches, stabil günstiges Zinsumfeld“, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG, Deutschlands führendem Vermittler für private Baufinanzierungen.

Nachdem die Europäische Zentralbank (EZB) am 10. März mit der historischen Zinssenkung deutliche Entschlossenheit zur Stimulation von Inflation und Konjunktur demonstrierte, weitete die EZB bei ihrer Sitzung am 21. April ihre Politik des ultrabilligen Geldes zumindest nicht über die Erwartungen hinaus aus. „Am Markt gab es zuletzt keine weiteren nennenswerten Impulse. Zudem erweist sich die wirtschaftliche Ausgangslage als nahezu unverändert“, erklärt Goris. Dies sieht auch die Mehrheit der Experten so, die monatlich im Interhyp-Bauzins-Trendbarometer ihre Einschätzung abgeben.

„Die Marktteilnehmer gehen mehrheitlich davon aus, dass die Renditen der Bundesanleihen weiterhin niedrig bleiben und sich in einem Korridor seitwärts bewegen“, sagt Goris. Auch die Politik der EZB hält die Baugeldzinsen kurz- bis mittelfristig tief. Langfristig geht die Mehrheit ebenso von günstigen Zinsen aus, wobei eine leichte Verteuerung insbesondere dann wahrscheinlich sei, wenn die amerikanische Notenbank weitere Zinserhöhungen durchführen sollte.

Interhyp rät angesichts des Zinsumfeldes unverändert dazu, die günstigen Finanzierungsbedingungen für einen schnellen Schuldenabbau durch hohe Tilgungsraten zu nutzen. Darüber hinaus empfiehlt der Baugeldvermittler Kreditnehmern bei Erst- und Anschlusskrediten, die Finanzierung genau auf die eigenen Bedürfnisse abzustimmen. Goris: „Es gibt keinen Grund, sich unter Druck setzen zu lassen. Die Zinsen für zehnjährige Darlehen liegen zum Teil unter 1,5 Prozent und selbst wenn sie auf 2 Prozent steigen sollten, wäre ein Baudarlehen im historischen Kontext betrachtet geradezu preiswert.“

Zusammenfassung:


Die Zinsen für Immobilienkredite bleiben stabil auf niedrigem Niveau.

Erwartung: Baugeldzinsen bleiben kurz- bis mittelfristig niedrig.

Im Obergeschoss befinden sich Besprechungs- und Vortragsräume

Tipp für Bauherren: Bei Krediten schnell Schulden abbauen durch hohe Tilgungsraten.



Mehr zu: Nachrichten
Interhyp Baufinanzierung

Interhyp AG

Die Interhyp Gruppe mit den Marken Interhyp, die sich direkt an den Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und institutionelle Partner wendet, hat 2015 ein Baufinanzierungsvolumen von 16,1 Milliarden Euro erfolgreich bei ihren mehr als 400 Bankpartnern platziert. Damit ist die Interhyp Gruppe der größte Vermittler für private Baufinanzierungen in Deutschland.

Zur Webseite

Kommentare

Weitere News

Musterhauspreis Nominierte
Musterhaus.net, 18. Mai 2017

Das sind die Nominierten für den Deutschen Musterhauspreis 2017

Die Nominierten für den Deutschen Musterhauspreis 2017 stehen fest. Ab sofort können die besten Musterhäuser Deutschlands unter www.musterhaus.net/musterhauspreis in Augenschein genommen werden. Die Abstimmung beginnt am 1. Juni.

https://images.musterhaus.net/app/uploads/bauenwiewir-konfigurator.jpg
Musterhaus.net, 26. April 2017

Bauen.wiewir entwickelt ersten Hauskonfigurator

Der Hausbau 4.0 hat mit bauen.wiewir begonnen. Für alle Hausinteressierten, denen Qualität besonders wichtig ist, bietet bauen.wiewir mit seinem eigens entwickelten Online-Konfigurationstool eine smarte Alternative zur klassischen Hausplanung. ...

Marketingleiter Klaus-Dieter Schwendemann von WeberHaus.
Marcus Werner, 11. April 2017

Interview: 5 Fragen an Klaus-Dieter Schwendemann von WeberHaus

Wir wollten wissen, wie Bauherren zu Grundstücken kommen, welche Tipps Schwendemann sonst noch auf Lager hat und welche Trends er für die Zukunft sieht. In Sachen Smart Home arbeitet WeberHaus sogar mit Apple zusammen. Das und mehr gibt's im ...

Deutscher Musterhauspreis 2017
Musterhaus.net, 11. April 2017

Wer gewinnt beim Deutschen Musterhauspreis 2017?

Musterhaus.net verleiht in diesem Jahr erstmals den Deutschen Musterhauspreis. Vergeben wird der Preis in den Kategorien Einfamilienhaus, Stadtvilla und Premiumhaus. Über die Gewinner stimmen die Internetnutzer ab – denen tolle Preise winken.