Studie zeigt: Lieber Eigenheim statt Miete

Deutsche träumen vom Eigenheim

Deutsche wollen ins Eigenheim

Sie träuem vom Eigenheim? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Eine von SPIEGEL ONLINE beauftrage Studie zeigt, dass rund 84 Prozent der Befragten lieber in den eigenen vier Wänden als zur Miete wohnen möchten.

Das Meinungsforschungsinstitut Civey hat im Auftrag von SPIEGEL ONLINE über 5.000 Bundesbürger zum Thema Wohneigentum befragt. Hierbei zeigt sich deutlich, dass die Teilnehmer bei der Wahl zwischen Miete und der eigenen Immobilie Letzteres bevorzugen würden. Konkrete Kaufabsichten für eine Immobilie in den nächsten fünf Jahren bestehen bei rund 16 Prozent der Umfrage-Teilnehmer. Insbesondere bei der Altersgruppe der 30- bis 39-Jährigen scheint das Interesse groß zu sein. Etwa jeder Dritte beabsichtigt zukünftig Wohneigentum zu erwerben.

Allerdings ist sich ein Großteil der vielerorts hohen Immobilienpreise bewusst. Bedingt durch die hohe Nachfrage und niedrigen Zinsen hat der Immobilienboom in den vergangenen Jahren kaum abgenommen. Eher im Gegenteil: Insbesondere in den Großstädten mangelt es mittlerweile an bezahlbarem Wohnraum. Die Studie offenbart, dass mehr als 70 Prozent der Befragten in ihrer Region zukünftig weiterhin mit leicht oder stark steigenden Preisen rechnen.

Gratis Hausbau-Kataloge:


Hausbau-Kataloge

Dem Traum ein Stück näher kommen: Tolle Kataloge mit viel Inspirationsmaterial sind der erste Schritt zum Eigenheim! Gleich anfordern und zahlreiche Anbieter einfach Zuhause vergleichen.

Leben im „Speckgürtel“

Die logische Konsequenz der Wohnraum-Misere in München, Berlin, Hamburg und Co: Wer auf der Suche nach Grundstücken und Wohneigentum ist, schaut sich im Umland um. Wie die Bertelsmann-Stiftung mitteilt, bewegt sich der Trend dabei deutlich in Richtung der Klein- und Mittelstädte. Ein Trend, der sich durchaus lohnt. Laut aktuellem Wohnatlas der Postbank bietet jeder zehnte Landkreis günstige Investitionsbedingungen. Konkret bedeutet dies, dass 36 von 401 Landkreisen und kreisfreien Städten moderate Preise für Wohneigentum verlangen mit einer vielversprechenden Aussicht auf Wertsteigerung. Für weitere 186 Kreise geben Experten eine positive Werthaltigkeitsprognose ab. Vor allem im Nordwesten und Süden der Bundesrepublik lohne es sich nach Schnäppchen Ausschau zu halten.


Diesen Artikel teilen

Facebook Twitter Google +

Schlagworte: Eigenheim, Hausbau, Studie

Verwandte Artikel

Martin Felgenträger, 15. Januar 2019

Schnee auf dem Dach – Das gilt es zu beachten

Viele Teile Deutschlands versinken im Schneechaos. Eine große Gefahr geht dabei von Schneemassen auf Dachflächen aus. Wir zeigen Ihnen, ...

Martin Felgenträger, 2. Januar 2019

Baukindergeld mit erfolgreichem Start

Seit September 2018 können Familien das Baukindergeld beantragen. Ein erstes Fazit verrät nun, wie erfolgreich das Förderprogramm des ...

bauen_auf_dem_land_news
Martin Felgenträger, 14. Dezember 2018

Sachsen vergibt Sonderdarlehen für den Hausbau

Die sächsische Regierung fördert ab 2019 Wohneingentum in ländlichen Gebieten. Bauherren können durch das Programm zinsgünstige ...

Baukindergeld Auszahlung
Musterhaus.net, 22. Oktober 2018

Baukindergeld Auszahlung frühestens ab Ende März 2019

Seit dem 18. September können Anträge zum Baukindergeld eingereicht werden. Laut Informationen des MDRs haben über 21.000 Familien ...

GRATIS KATALOGE