Parkettboden – Holz im Original

Mehr zu Wand & Boden, Wohnen

Ein Parkettboden ist optisch ansprechend und funktionell

Mit einem Parkettboden ist es so ähnlich wie bei gutem und schlechtem Wein. Bis auf den niedrigen Preis hat Letzterer spätestens beim Geschmackstest keine guten Karten mehr. Bei Parkett ist der Qualitätsunterschied zu Holzimitaten leicht zu erfühlen und zu spüren. „Die Bestandteile der Ware sind mit entscheidend für den Wert, welcher der Ware beigemessen wird. Und Parkett ist zu 100 Prozent aus renovierbarem Echtholz“, sagt der Vorsitzende des Verbandes der deutschen Parkettindustrie (vdp), Michael Schmid.

Echtholzböden erhöhen den Wert jeder Wohnung. Zur Wahl stehen mehr als 50 Holzarten mit einem großen Farbspektrum, unterschiedlichen Härtegraden und in allen Preisklassen. Zudem hat Holz eine hervorragende Umweltbilanz: Von der Produktion über die Verarbeitung bis zur Entsorgung wird für Holz viel weniger Energie aufgewendet als für jeden anderen Werkstoff. Ob modernes oder traditionelles Design – die Gestaltungsmöglichkeiten mit Bodenbelägen aus echtem Holz sind nahezu grenzenlos: Alle Holzarten sind in einer breiten Sortierung von Mustern und Oberflächen erhältlich. Echtes Holz wirkt niemals aufdringlich, denn es lässt sich mit jedem anderen Material im Haus gut kombinieren und wertet seine Umgebung auf. Holz ist ein zeitloses Material, das jede Mode überdauert.

Zuhause bequem in Hausbau-Katalogen stöbern …

Parkettboden – funktionell, dauerhaft und pflegeleicht

Echtholzböden sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch funktionell. Ihre Oberfläche ist dauerhaft, leicht zu pflegen und wirkt schalldämpfend. Fußböden aus echtem Holz nehmen Pollen und Staub nicht auf und vermitteln jederzeit ein sauberes und angenehmes Gefühl. Holz ist äußerst widerstandsfähig gegen Abnutzung und Verschmutzung – und damit als Bodenbelag ideal geeignet. Dauerhafte Holzarten bewahren ihre Schönheit über viele Generationen. Hochwertiges Parkett verbreitet zudem auf natürliche Weise ein warmes Wohnklima.

Heller Parkettboden im Wohnbereich

Parkett verleiht Räumen eine angenehme Wohnatmosphäre

Parkettboden im Essbereich

Echtholzböden sind pflegeleicht und deswegen auch in Küche oder Essbereich denkbar.

Parkettboden-Originale auf den ersten Blick erkennen

Bodenbeläge aus echtem Holz sind für Verbraucher bereits auf den ersten Blick im Handel zu erkennen. Das Qualitätszeichen „Real Wood“, das von der Föderation der europäischen Parkettindustrie (FEP) vergeben wird, macht die Unterscheidung zwischen Echtholz und allen anderen Bodenbelägen leicht. Verwechslungsgefahr besteht vor allem zwischen Echtholz und Kunststoffböden mit Holzdekor. Letztere sehen zwar oberflächlich aus wie Holz, verfügen aber nicht über die vorteilhaften Eigenschaften des Naturmaterials.

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Google +


Mehr zu: Wand & Boden, Wohnen
Schlagworte: Baustoffe, Einrichten, Parkett

Der Verband der Deutschen Parkettindustrie e.V.

Der Verband der Deutschen Parkettindustrie e.V. (vdp) wurde 1950 in Wiesbaden gegründet. Seit 2006 befindet sich die Geschäftsstelle in Bad Honnef. Zurzeit sind 21 Parkett-Hersteller im vdp organisiert, die mehr als 90 Prozent der deutschen Parkettproduktion repräsentieren. Auf seiner Website www.parkett.de informiert der vdp Fachleute und Endverbraucher über alles Wissenswerte rund um das Parkett.

Zur Website

Gratis Kataloge anfordern

Kommentare

Verwandte Artikel

Bodenbelag Parkett
Musterhaus.net, 22. Mai 2017

Welcher Bodenbelag eignet sich wofür?

Bodenbeläge gibt es mittlerweile in fast allen erdenklichen Ausführungen. Nicht immer ist es daher leicht, den Überblick zu behalten, welche Beläge sich am besten für den eigenen Wohnraum eignen. Wir haben eine Reihe von Tipps für Parkett, ...

Kinder spielen in Kartons
Musterhaus.net, 20. April 2017

Unfallprävention: das Kinderzimmer sicher machen

Vorsicht: In den ersten Lebensjahren ist die Verletzungsgefahr besonders hoch. Kinderzimmer sollten daher so eingerichtet sein, dass die Kleinen sich nicht verletzen. Wir haben daher einige Sicherheits-Tipps für Eltern.

Laminat Parkett Fußboden
Musterhaus.net, 21. Februar 2017

Laminat / Parkett in Kombination mit Fußbodenheizung

Mit etwas handwerklichem Geschick kann man beim Innenausbau sparen. Immer mehr Bauherren entdecken daher das Verlegen von Parkett- oder Laminatfußböden – sogar in in Kombination mit einer Fußbodenheizung – für sich und erzielen dabei ...

BAU 2017 München
Musterhaus.net, 2. Februar 2017

Die erfolgreiche Bemusterung

Die Wahl für den Bauanbieter ist getroffen, der Grundriss steht fest und die Planungen für den Hausbau nehmen langsam konkrete Züge an. Bevor nun endgültig mit dem Bau des Eigenheims begonnen wird, erfolgt die Bemusterung, bei der die variablen ...

Neueste Hausbautrends als Newsletter