Sauna – Entspannung nach Hause holen

Die Sauna in den eigenen vier Wänden muss kein Wohntraum bleiben.

Die Sauna im eigenen Haus muss kein Traum bleiben

Wer heutzutage in eine Sauna gehen möchte, muss nicht unbedingt eine öffentliche Wellnessoase, ein Fitnesscenter oder eine Therme aufsuchen, sondern kann das Saunavergnügen auch ganz privat in den eigenen vier Wänden genießen. Die Heim-Sauna ist ein Trend, wenn es um den Ausbau des Hauses geht.

Sauna – das einst typisch skandinavische Phänomen, hat längst Deutschland erobert. Egal ob jung oder alt: Saunieren ist in Zeiten von Wellness, Gesundheit und Fitness schwer angesagt. Tatsächlich ist der Saunagang nicht nur zum Relaxen und Entspannen geeignet, sondern hat erwiesenermaßen gesundheitsfördernde Wirkung: Regelmäßiges Schwitzen stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte, befreit von Giften und Schlacken, die einfach ausgeschwitzt werden. Der Wechsel zwischen Hitze und Abkühlung wirkt sich positiv auf den Körper aus, der Stoffwechsel wird angeregt und das Immunsystem gestärkt.

Wer den Saunagang liebt und ihn gerne öfter genießen möchte als nur bei den seltenen Besuchen in zumeist überfüllten Wellnessoasen, kann sich mittlerweile die Sauna ganz einfach nach Hause holen. Ohne großen Aufwand lässt sich in den eigenen vier Wänden eine Sauna, mitsamt Ofen und vorgefertigter Holzkonstruktion aufbauen. 230-Volt-Öfen kann man sogar ganz einfach an die Steckdose anschließen und nach Montage der Wandelemente sofort anschalten.

Unendliche Möglichkeiten des Sauna-Designs

Die Auswahl der ganz persönlichen Sauna ist dabei eine individuelle Sache. Möglichkeiten hinsichtlich Design, Aufbau und Größe gibt es genug. Ob klassisch-natürlich oder modern. Ob bequemer Eckenstieg, dekorative Glastür oder andere Stilmittel – für jeden Geschmack findet sich heutzutage das Passende. Wandverkleidungen und Formen sorgen dabei einerseits für optische Highlights, können sich aber andererseits auch trefflich in ein harmonisches Gesamtbild des Raumes fügen.

Neuester Schrei: die Gartensauna

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich auch exklusive Saunen im Garten. Hier ist Natürlichkeit Trumpf. Vorbild für die Gartensauna ist das ursprüngliche finnische Saunabaden. Aufgrund des reinen Holzes und dem natürlichen Ambiente erlebt man ein besonders intensives Körpergefühl.

Nicht nur im Garten sind Saunen beliebt, die pure Entspannungsräume finden sich oft in Ferienhäusern.

(Quelle: tdx)


Schlagworte: Garten, Sauna, Schön

Über den Autor

Musterhaus.net
Musterhaus.net

Die Redaktion von Musterhaus.net informiert regelmäßig über die Trends im Bauen & Wohnen, verfasst hierzu Meldungen, Reportagen, Interviews und Hintergründe. Jeden Monat verschickt sie per E-Mail das Magazin „Hausbau aktuell".