So funktionieren Wärmepumpen

Wärmepumpe

Wärmepumpen sparen Energie

Die Empfehlung, mit der in Zukunft Energie gespart werden kann: das Energiesparhaus mit einer Wärmepumpe als Heizung. Die Wärmepumpe ist das Herz des Energiesparhauses. Im Winter gibt sie als Heizung wohlige Wärme an Ihre Umgebung ab. Im Sommer ist sie in der Lage, Räume effektiv zu kühlen.

Energiesparhaus Wärmepumpen arbeiten mit 75% kostenloser Umweltwärme und 25% Antriebsenergie – ein gutes Verhältnis, mit dem Tag für Tag Energie gespart wird. Gewinnen Sie detaillierte Einblicke in die System Heizung Wärmepumpe!

Wärmepumpen Heizung: Kühlschrank-Prinzip in umgekehrter Reihenfolge

Heizung, Warmwasserbereiter, Raumkühler – das alles ist die Energiesparhaus Wärmepumpe. Die Energie, die sie dafür benötigt, entzieht sie geschickt der Umgebungsluft oder dem Erdboden.

Da die Umgebungswärme meist nicht ausreichend ist, erhöht die Wärmepumpe deren Temperatur, bevor sie sie an das Heizsystem weiterleitet. Die Arbeitsweise von Wärmepumpen ist dabei im Prinzip die von Kühlschränken – nur in umgekehrter Reihenfolge: Innerhalb der Wärmepumpen ist ein Kältemittel im stetigen Umlauf, das schon bei niedrigsten Temperaturen verdampft und dabei dem Wärmequellenkreislauf Wärme entzieht. Daraufhin erzeugt die, durch die Antriebsenergie des Kompressors, herbeigeführte Verdichtung des verdampften Kältemittels einen stärkeren Druck, der die Temperatur ansteigen lässt. Im Anschluss wird das Kältemittel im Verflüssiger wieder in seinen Ausgangszustand zurückversetzt, so dass es die mit der Antriebsenergie zusammengeführte Umweltwärme an die Heizung abgibt.

Energie sparen und Umwelt schonen

Je nach Effizienz ist eine Energiesparhaus Wärmepumpe in der Lage mehr als 75% kostenlose Umweltwärme zu nutzen. In der Folge wird man in einem Energiesparhaus unabhängig von fossilen Brennstoffen und hat nicht mehr die Unsicherheit der schwankenden Preise für Energie zu befürchten.


Über den Autor

Musterhaus.net
Musterhaus.net

Die Redaktion von Musterhaus.net informiert regelmäßig über die Trends im Bauen & Wohnen, verfasst hierzu Meldungen, Reportagen, Interviews und Hintergründe. Jeden Monat verschickt sie per E-Mail das Magazin „Hausbau aktuell".