HUF Haus ART 8 – überzeugendes Statement

Mehr zu Bauen

Leben ohne Grenzen

Eine helle, an klassischen Vorbildern orientierte Fachwerkkonstruktion, lichtdurchflutete Räume und im Keller ein eigener Wellnessbereich – ein wahr gewordener Traum, geplant von hauseigenen Architekten.

Die Architekten fanden nicht nur eine ansprechende Lösung für die Hanglage, sie gestalteten auch gleich das Grundstück mit. Die Bauzeit für das 450 Quadratmeter große Gebäude betrug nur zwei Wochen. HUF Häuser sind Fertighäuser. Im Werk werden die Elemente vormontiert und auf der Baustelle dann zusammengesetzt. Nach dem „Alles-aus-einer-Hand-Prinzip“ wurde der gesamte Innenausbau von HUF Haus oder den Tochterfirmen übernommen. Der moderne Skelettbau bietet durch bodentiefe Verglasungen einen freien Ausblick in den Garten. Wenn mehr Privatsphäre oder im Sommer mehr Schatten gewünscht ist, lassen sich überall Außenjalousien herunterfahren.

Im Erdgeschoss sind Küche, Wohn- und Esszimmer offen angelegt. Ein Kaminzimmer verspricht gemütliche Stunden ohne Fernsehgeräusche.

HUF Haus – Esszimmer mit kleinem Arbeitsbereich

Das Esszimmer mit kleinem Arbeitsbereich.

HUF Haus – Kaminzimmer

Das Kaminzimmer grenzt direkt an das Esszimmer.

HUF Haus – Wohnzimmer

Viel Platz und trotzdem gemütlich: Das Wohnzimmer.

Das Obergeschoss ist ganz den Ruheräumen vorbehalten. Auch hier ist die Ausstattung luxuriös: Drei Schlafzimmer besitzen jeweils ein eigenes Bad und Zugang zu zwei großen Balkonen. Das Hauptschlafzimmer hat zusätzlich einen geräumigen Ankleideraum, von dem man in das große Wellnessbad gelangt.

HUF Haus – Hauptschlafzimmer

Im Hauptschlafzimmer kann man vom Bett aus in die Natur schauen.

HUF Haus – Wellnessbereich

Das Wellnessbad im Obergeschoss ist großzügig geschnitten.

Dieses HUF Haus Art 8 hat mehrere vorgelagerte Balkone und Loggien, die durch einen großen Dachüberstand geschützt werden. Sonnenanbeter finden direkt vor der überdachten Terrasse einen geeigneten Platz zum Entspannen.

HUF Haus – Terrasse

Überdachte Terrasse mit vorgelagertem Sonnenplatz.

Der Keller ist komplett ausgebaut. Neben einem geräumigen Arbeitszimmer gibt es hier noch ein weiteres Schlafzimmer mit Bad. Highlight ist aber der 65 Quadratmeter große Wellnesstrakt mit Sauna, Außen-Whirlpool und großem Hallenschwimmbad.

HUF Haus – Schwimmbad

Die Hanglage ermöglicht es, vom Schwimmbad direkt in den Garten zu gehen.

Das HUF Haus Art 8 ist in gewohnter Skelettbauweise errichtet worden. Jedes dieser Elemente hat eine statische, schützende oder konstruktive Funktion. Dadurch kann auf Innenwände weitestgehend verzichtet werden. Trotz der offenen Wohnflächen und der bodentiefen Verglasung hat das Art 8 einen geringen Energieverbrauch und entspricht der KfW-Klassifizierung Effizienzhaus 55. Das wird durch eine Wärmedämmschicht erreicht, die auf Wand- und alle konstruktiven Holzelemente aufgetragen wird. Diese sogenannte konstruktive Wärmedämmung wird im Werk vorproduziert und reduziert Wärmebrücken in der thermischen Außenhülle auf ein Minimum. Abgerundet wird die Energieeffizienz durch die Dreifachverglasung aller Fenster und einer Wärmepumpe. Das spart Energiekosten und schont die Umwelt.


Weitere Informationen zum Art 8 und zu HUF Haus finden Sie hier.


Schlagworte: Baufirmen, Bauplanung, Licht

HUF Haus

Ursprünglich einmal Sägewerk und Zimmerei, produziert das Familienunternehmen seit 1972 die charakteristischen Fachwerkhäuser. Huf Haus arbeitet im Verbund, Bauherren bekommen also die gesamte Leistungskette ihrer Projekte aus einer Hand. Am Produktionsstandort Hartenfels (Rheinland-Pfalz) werden die Bauelemente in Serie angefertigt und vormontiert. Das Unternehmen verspricht trotzdem ein individuelles Architektenhaus. Seit 2009 besitzen alle Häuser in ihrer Grundausstattung die Produktmerkmale von „green[r]evolution“. Damit entsprechen sie der KfW-Klassifizierung Effizienzhaus 55.

Zur Profilseite Häuser anzeigen

Über den Autor

Musterhaus.net
Musterhaus.net

Die Redaktion von Musterhaus.net informiert regelmäßig über die Trends im Bauen & Wohnen, verfasst hierzu Meldungen, Reportagen, Interviews und Hintergründe. Jeden Monat verschickt sie per E-Mail das Magazin „Hausbau aktuell“.

GRATIS KATALOGE

Fordere jetzt gratis und unverbindlich die neuen Hausbau-Kataloge geprüfter Baufirmen an!

Jetzt anfordern