Treppenlift: Barrierefreiheit bei Hausplanung berücksichtigen

Beim Hausbau die notwendigen
Hilfsmittel einplanen

Bei der Planung eines Hauses wird oft die Tatsache vergessen, dass mit der Zeit Mobilitätsprobleme entstehen können. Je älter wir werden, desto häufiger haben wir mit körperlichen Einschränkungen wie beispielsweise Arthrose, grauer Star oder Rheuma zu kämpfen. Um eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten, sollte schon beim Bau des Hauses auf den nötigen Platz für Wohnungsoptimierungen gedacht werden.

Ein gutes Beispiel ist hier der Treppenlift, der für Senioren eine optimale Entlastung darstellt. Ein motorisierter Sitz transportiert Sie bequem die Treppe hoch oder runter, ganz ohne lästiges Treppensteigen.Wir stellen Ihnen im Folgenden die wichtigsten Informationen rund um das Thema Treppenlifte im Haus vor.

Treppenlifte für jede Treppe

An fast jede Treppe kann ein Treppenlift angebracht werden. Jedoch ist dies am einfachsten und günstigsten, wenn die Treppe breit ist und keine Kurven beinhaltet. Dies kann bei der Hausplanung bedacht werden, denn man kann das Haus so konzipieren, dass eine gerade Treppe von einem ins andere Stockwerk führt. Natürlich gibt es auch Treppenlifte für schmale und kurvige Treppen, doch da hier viel Maßarbeit notwendig ist, wird dies die Kosten in die Höhe treiben.

Hausbau-Kataloge
gratis bestellen!

Die Weg zu Deinem Traumhaus, ob Bungalow, Stadtvilla oder andere Haustypen, führt am besten über die Hauskataloge der Hersteller. Die Bestellung ist kostenlos und unverbindlich.

Massivhaus Katalog

Optionen bei der Anschaffung eines Treppenlifts

Es gibt viele verschiedene Anbieter, bei welchen ein Treppenlift gekauft werden kann. Darüber hinaus kann man sich zwischen einem neuen,einem gebrauchten oder einem zeitweise gemieteten Modell entscheiden. Gemietet werden sollte ein Treppenlift nur dann, wenn er nicht länger als zwei Jahre benötigt wird, da dies sich sonst preislich nicht rentieren würde. Ein gebrauchtes Modell ergibt Sinn, wenn kein hohes Budget zur Verfügung steht, jedoch kann es sein, dass der Lift nicht so lange durchhält wie ein komplett neues Modell.

Sicherheit und Qualität eines Treppenlifts

Ein Treppenlift ist sehr sicher, da er vor dem Verkauf vom Hersteller umfänglich geprüft wird. Er muss unterschiedlichen Sicherheitsanforderungen entsprechen, bevor er verkauft werden kann. Beispiele sind die automatische Stopp-Vorrichtung, wenn sich ein Gegenstand auf der Schiene befindet oder die Reservebatterie, die dafür sorgt, dass der Lift niemals ausfällt. Ein Treppenlift ist meist sehr komfortabel, da man aus verschiedenen Sesseln das bequemste Modell heraussuchen kann. Eine regelmäßige Wartung sorgt dafür, dass der Treppenlift immer sicher funktioniert.

Auch für Rollstuhlfahrer ist für den nötigen Komfort gesorgt, denn für diese gibt es extra Plattformlifte, auf die bequem mit dem Rollstuhl gefahren werden kann. Diese brauchen jedoch sehr viel Platz, daher sollte die Treppe eine gewisse Breite aufweisen, die man beim Hausbau einplanen kann.

Treppenlift Visualisierung

Fazit:


Der Treppenlift als sichere Wohnungsoptimierung

Für Senioren und mobilitätseingeschränkte Personen können Wohnungsanpassungen eine große Entlastung im Alltag sein. Wenn schon bei dem Bau eines Hauses oder vor dem Kauf einer Wohnung mit möglich eintretenden Alterseinschränkungen und Mobilitätsproblemen gerechnet wird, so können teure Umbaumaßnahmen und Anpassungen vermieden werden. Achten Sie beispielsweise auf die Breite Ihrer Treppe, damit ein Treppenlift, der sehr häufig von Senioren verwendet wird, genug Platz hat. Das sichere Hilfsmittel ist außerdem am günstigsten, wenn es sich um eine Treppe ohne Kurve handelt. Einen Treppenlift erhalten Sie in verschiedenen Varianten: als gebrauchtes, neues, oder gemietetes Modell.

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Google +
Hat Dir dieser Artikel geholfen:
(3.5 Sterne aus 8 Stimmen)

Mehr zu: Bauen, Wohnen

Dein Traumhaus findest Du hier!

Ein barrierefreies Haus bauen in… (PLZ eingeben)

Verwandte Artikel

Weitere interessante Artikel aus dem Hausbau-Ratgeber die zum Thema passen

Häufige Baumängel
Musterhaus.net, 5. Juni 2018

Die 10 häufigsten Baumängel

„Pfusch am Bau“ ist leider keine Seltenheit und sorgt bei Bauherren regelmäßig für Ärger und hohe finanzielle Einbußen – wenn ...

Umzug planen
Musterhaus.net, 9. Mai 2018

Den Umzug richtig planen

Der Innenausbau des Eigenheims geht in die letzte Phase – der Countdown für den Umzug läuft. Wer nun frühzeitig mit der Planung des ...

Wie spare ich für ein Haus?
Musterhaus.net, 8. Mai 2018

Wie spare ich für ein Haus?

Bausparverträge und Lebensversicherungen waren bis vor einigen Jahren immer noch die erste Wahl vieler Millionen Bundesbürger, um ihren ...

Baukindergeld
Musterhaus.net, 12. April 2018

Die wichtigsten Fragen zum Baukindergeld

Das Baukindergeld kommt – für wen lohnt es sich? In diesem Ratgeber-Artikel beleuchten wir die wichtigsten Fragen, die immer wieder im ...

Aktuelle Hausbau-Trends direkt in dein Postfach

Abonniere den kostenlosen Musterhaus-Newsletter!