Umfrage: Wohnen mit Holz immer beliebter

Wohnen mit Holz – gemütlich, behaglich, chic

Wohnen mit Holz: Damit verbindet man Gemütlichkeit, Behaglichkeit und ein rundum wohnlich-wohliges Gefühl. Sowohl Holzhäuser in vielen Variationen – als Fachwerkhaus, Blockhaus, Fertighaus oder Biohaus – als auch Ausbau und Inneneinrichtung aus Holz erfreuen sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Das ergab zuletzt eine Umfrage von Haus & Garten.

Danach bestätigen rund 42 Prozent der Deutschen, dass sie gerne in einem Holzhaus wohnen würden. Bei über 80 Prozent stehen Deko-Elemente wie Holztreppen, Holzdecken oder Holzfußböden hoch im Kurs. Nur 4 Prozent hingegen sind der Auffassung, dass Holz in der Innengestaltung spießig und altmodisch sei.

Holzbau mit vielen Vorteilen

Die Vorteile des natürlichen Holzhauses liegen dabei auf der Hand. Holz ist nachwachsender Rohstoff und erfüllt die ökologischen Anforderungen der heutigen Zeit wie kaum ein anderer Baustoff. Zudem sind Holzhäuser Garanten ein gesundes, unbedenkliches Wohnumfeld, zum Beispiel auch für Allergiker oder Asthmatiker.

Dies alles tut dabei der Qualität von Holz als hochgeeignetem Baustoff keinen Abbruch – im Gegenteil: Moderne Methoden der Wärmedämmung, Luftdichtigkeit oder des Schallschutzes sind mit Holz bestens vereinbar. Natürliche Dämmstoffe wie Flachs, Holzweichfaser oder Kork in Holzhäusern absolut Vorrang. Natur pur also – was will man mehr beim Wohnen mit Holz?!

Für mehr Natur gibt des die Optionen zum Landhaus und dem Bauernhaus.

(Quelle: u.a. Haus & Garten)


Über den Autor

Musterhaus.net
Musterhaus.net

Die Redaktion von Musterhaus.net informiert regelmäßig über die Trends im Bauen & Wohnen, verfasst hierzu Meldungen, Reportagen, Interviews und Hintergründe. Jeden Monat verschickt sie per E-Mail das Magazin „Hausbau aktuell".