Wintergarten: Wer im Glashaus sitzt…

Immer geschützt und trotzdem draußen - die modernen Wintergärten von heute!

… hat den Frühling bis Herbst auf der eigenen Terrasse eine Wettergarantie

Die modernen Wintergärten sind gerade jetzt wieder voll angesagt, wenn die Sonne scheint, die Witterung aber oftmals nicht beständig genug ist. Zudem sind sie ein sehr gemütlicher Rückzugsort vor buntem Trubel im eigenen Garten.

Wer kennt das nicht? Plötzliche Regenschauer oder kühler Wind verderben die Grillparty auf der Terrasse und schnell muss alles zusammengepackt und ins Innere getragen werden. Sich entspannt auf eine Open-Air-Party freuen kann der, der ein modernes Glashaus sein Eigen nennt. Bewegliche Seitenwände aus Glas sind platzsparend verstaut solange das Wetter hält. Zieht ein Gewitter auf, können sie schnell verschoben werden und schützen vor Regen und Sturm, ohne die Aussicht in den Garten zu trüben.

„Wintergarten“ von heute

Früh morgens kann man im geschlossenen Glashaus bereits die ersten wärmebringenden Sonnenstrahlen genießen. Wird es zum Mittag hin dann immer wärmer, schiebt man die Glasmodule zur Seite und erhält wieder die gewohnte, offene Terrasse. An kühleren Abenden im Frühjahr oder Herbst lässt sich der Tag immer noch bestens draußen verbringen. Größe, Material, Farbe und Form dieser modernen Outdoor-Wohnzimmer können bei vielen Herstellern je nach Wunsch frei gestaltet werden. Wer sich nicht sofort für ein komplettes Glashaus entscheiden möchte, kann zunächst nur das Dach anbringen lassen.

(Quelle: tdx)


Schlagworte: Einrichten, Garten, Glas, Terrasse, Winter

Über den Autor

Musterhaus.net
Musterhaus.net

Die Redaktion von Musterhaus.net informiert regelmäßig über die Trends im Bauen & Wohnen, verfasst hierzu Meldungen, Reportagen, Interviews und Hintergründe. Jeden Monat verschickt sie per E-Mail das Magazin „Hausbau aktuell".