Niedersachsen baut Stein auf Stein – meistens
Kompakte Informationen zum regionalen Hausbau in Niedersachsen

Die starke Wirtschaft in Niedersachsen macht das Hausbauen möglich

Niedersachsen Landeswappen Positive Anreize für den Hausbau in Niedersachsen bieten die gute geografische Lage des Bundeslandes im Herzen von Europa sowie die vielen Möglichkeiten, eine gute Arbeit zu finden. Seine hohe Wirtschaftsstärke bezieht Niedersachsen insbesondere aus der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg sowie seinen Touristenzielen. Der wirtschaftliche Erfolg drückt sich in der dauerhaft niedrigen Arbeitslosenquote von rund sechs Prozent sowie einem durchschnittlichen Jahresbrutto für Fachkräfte von mehr als 48.000 Euro aus. Der Hausbau in Niedersachsen bietet also attraktive Perspektiven. In seinen Regionen erfreut das Land Niedersachsen vor allem landschaftlich mit einer großen Vielfalt – von den ostfriesischen Inseln bis hin zum Harz. Weitgehend einig sind sich die Niedersachsen bei der Bauweise „Stein auf Stein“. Massivhäuser haben beim Eigenheimbau hier traditionell einen Anteil von mehr als 80 bis 90 Prozent. Die Fertigbauweise kam 2016 lediglich auf 7,4 Prozent – mit langsam, aber stetig steigender Tendenz.

Besonderes: Laut einer Erhebung der niedersächsischen Landesregierung von 2011 können 14 Prozent der Einwohner Plattdeutsch sprechen. Rund 46 Prozent der Menschen gaben an, diesen Dialekt immerhin „gut bis sehr gut“ zu verstehen.

Empfohlene Hausbaufirmem in Niedersachsen

Die Bauspezialisten für innovatives und wirtschaftliches Bauen in Niedersachsen

Finde den besten Anbieter in Deiner Nähe

Musterhäuser in Niedersachsen

Besuche Musterhäuser in Deiner Nähe und finde Dein Traumhaus!

Niedersachsen in Zahlen und Fakten

Steuern und Finanzen zum Hausbau in Niedersachsen

  • Der Grunderwerbssteuersatz (Ländersteuer) liegt bei moderaten 5,0 %
  • Der Grundsteuerhebesatz (Gemeindesteuer) beträgt mindestens 200 %, höchstens aber 600 %
  • Zum Vergleich: Der bundesweit niedrigste Grundsteuerhebesatz liegt bei 45 %, der höchste bei 959 %
  • Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) vergibt an Bauherren energieeffizienter Eigenheime zinsgünstige Darlehen und Zuschüsse
  • Das Land Niedersachsen unterstützt einige Hausbau-Projekte durch Eigenheimförderung. Gerne informiert Dich Deine Baufirma oder Dein unabhängiger Bauberater über Fördermöglichkeiten und -bedingungen – nachfragen lohnt sich!

Zahlen, Daten, Fakten zum Bundesland Niedersachsen

  • Niedersachsen breitet sich über eine Fläche von rund 48.000 Quadratkilometern aus, ähnlich wie die Dominikanische Republik
  • Im Bundesland leben 7,9 Millionen Menschen – zum Vergleich: Lima hat 7,6 Millionen Einwohner, Israel 8,2 Millionen
  • Flächenmäßig ist es das zweitgrößte Bundesland nach Bayern, nach Einwohnerzahl das viertgrößte
  • Die Landeshauptstadt Hannover hat 532.000 Einwohner
  • Das Land Niedersachsen ist in 37 Landkreise und 8 kreisfreie Städte unterteilt

Interessante Städte zum Hausbau in Niedersachen

  • BraunschweigEinwohnerzahl: 251.000 Fläche: 192,18 km2
  • LüneburgEinwohnerzahl: 74.000 Fläche: 70,34 km2
  • HannoverEinwohnerzahl: 532.000 Fläche: 204,14 km2

    Haus-Suche

    HAUS-FINDER: Bitte eine Bauweise sowie den geplanten Bauort/PLZ auswählen und die Suche starten.

    Tipp für künftige Bauherren in Niedersachsen

    Besuche in Niedersachsen eines der vielen Musterhäuser oder einen Musterhauspark. Wenn Du vor Ort Häuser live und in Farbe erlebst, sie „auf Herz und Nieren“ prüfst, kannst Du feststellen, ob Dir eines der Beispielhäuser die Inspiration zu Deinem idealen Zuhause gibt.

    Durch das „Testwohnen“ im Musterhaus werden Bauvorstellungen greifbar: Bewege Dich frei durch die Räume, nimm auf den Sitzgelegenheiten Platz und prüfe Ausstattungen wie Fenster, Türen und Armaturen auf ihre Qualität. Stell Dir vor, wie es sein wird, mit Deiner Familie in der einladenden Wohnküche am Wochenende gemütlich zu frühstücken. Male Dir aus, wie Du es in der warmen Jahreszeit genießen wirst, vom Wohnzimmer aus einen Direktzugang zur Terrasse zu haben.

    Die Wohnatmosphäre im Musterhaus gefällt Dir, Du wünschst Dir aber eine etwas andere Raumaufteilung oder Parkett statt Fliesen; eine Wand im Shabby Chic statt Tapete? Kein Problem, die im Musterhaus anwesenden Fachberater sind offen für Deine Änderungswünsche und stellen für Dich die Direktverbindung zur Baufirma her.

    Stöbere außerdem bei Musterhaus.net nach Hausbeispielen mit Exposés. Sie liefern gute Anhaltspunkte für Deine spätere Wahl.

    Unser Fazit

    Das spricht für den Hausbau in Niedersachsen

    Interessante staatliche Fördermöglichkeiten

    Moderater Grunderwerbsteuersatz

    Grundsteuerhebesätze von niedrig bis gemäßigt

    Reizvolle geografische Lage

    Wirtschaftlich starke Regionen

    Viele Natur- und Kulturhighlights


    Tipp:


    Der Besuch im Musterhauspark ist eine entscheidende Etappe Deiner Hausbauplanung!

    Musterhausparks in Niedersachsen

    Schau Dich in den Musterhausparks der Anbieter um! Dort findest Du viele Hausbeispiele und erhältst viele Hintergrundinformationen.

    Newsletter mit Trends im Hausbau

    E-Mail Icon
    GRATIS KATALOGE

    Fordere jetzt gratis und unverbindlich die neuen Hausbau-Kataloge geprüfter Baufirmen an!

    Jetzt anfordern