Regionale Hausbaufirmen:

Mach den Anbieter-Check und finde die passenden Hersteller für Deine Region! Einfach die Postleitzahl oder den Bauort eingeben. Auf geht’s!

Wo möchtest Du bauen?

Ein Haus bauen in … (PLZ eingeben)

Bauunternehmen finden

Welche Baufirma ist der richtige Partner?

Wer sich näher mit dem Thema Hausbau beschäftigt hat, wird schnell festgestellt haben, dass es Bauunternehmen wie Sand am Meer gibt. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Wie findet man aber die richtige Baufirma, die man ruhigen Gewissens mit dem Neubau des gewünschten Eigenheimes beauftragen kann?

Kataloge von Hausbaufirmen gratis bestellen!

Kataloge von Hausbaufirmen

Kostenlos und unverbindlich Kataloge bestellen – den richtigen Hausanbieter finden.

Checkliste Hausbaufirma

Folgende Punkte sollte man bei der Wahl einer Baufirma beachten:


Wie lange ist das Bauunternehmen am Markt tätig?

Es sollte darauf geachtet werden, dass es sich um ein Unternehmen handelt, welches schon einige Jahre in der Baubranche tätig ist. Langjährige Hausbaufirmen stehen in der Regel auf gesunden Beinen und bei eventuellen Garantie- oder Regressansprüchen ist die Baufirma auch noch existent. Weiterhin kann eine solches Bauunternehmen Referenzen nachweisen, die es ermöglichen mit anderen Bauherren Erfahrungen auszutauschen.


Greift die Baufirma auf regionale Handwerker zurück?

Wenn die zur Auswahl stehenden Hausbaufirmen mit Handwerkern aus der Region zusammenarbeiten, ergeben sich für den zukünftigen Bauherren mehrere Vorteile. Es besteht die Möglichkeit, sich vor Ort über die Bonität und Zahlungsmoral des Generalunternehmers zu erkundigen. Weiterhin kann bei eventuell anfallenden Garantie- oder Nacharbeiten mit kurzen Wartezeiten gerechnet werden, weil die betroffenen Handwerker „vor Ort“ sind und keine langen Anfahrtswege haben.


Wie detailliert ist die Leistungs- und Baubeschreibung?

Je genauer und detaillierter die Baubeschreibung des Bauunternehmers ist, desto weniger Risiken hat der Bauherr. Besonderes Augenmerk sollte auf eine eindeutige Artikel- und Herstellerbenennung gelegt werden. Kurze und allgemein gehaltene Beschreibungen, wie z.B. „Bäder werden gefliest“ können in der Ausführung von edlem Granit und Marmorfliesen bis hin zu den günstigsten und qualitativ minderwertigen Billigfliesen reichen. Auch eine exakte Ausführung bezüglich eventuell erforderlichen Eigenleistungen sollte Bestandteil eines Werkvertrages sein. Nur wer genau weiß, was er in seinem neuen Traumhaus selbst bauen muss, bleibt von bösen Überraschungen im Nachhinein verschont und braucht nicht mit einer nachträglichen Explosion der Baukosten zu rechnen.


Sind die Baukosten und die Bauleistungen eindeutig festgelegt?

In einem seriösen Werkvertrag für den Neubau eines Hauses sind die Kosten für das Bauvorhaben eindeutig festgelegt. Hierbei spielt es keine Rolle ob es sich um eine Villa, ein Mehr- oder Einfamilienhaus handelt. Ein fester Zahlungsplan bietet Sicherheit und sollte nach einzelnen Bauabschnitten und Leistungserbringungen gegliedert sein. Die Schlusszahlung sollte erst nach ordnungsgemäßer Abnahme der Bauleistung und Übergabe an den Bauherren fällig werden. Verlangt der Bauträger eine Anzahlung vor Baubeginn ist Vorsicht geboten.

Wer sich diese Tipps zu Herzen nimmt und im Vorfeld ordentlich recherchiert, wird auch die richtige Entscheidung bei der Wahl seines Bauunternehmens treffen können.

TEILE DIESE SEITE MIT FREUNDEN!

Gefällt Dir diese Seite? Du kannst das Wissen und die Tipps zum Thema „Regionale Baufirmen“ gern in den folgenden sozialen Medien teilen!

Facebook Twitter Google +
Hat Dir diese Seite weitergeholfen?
(3.8 Sterne aus 31 Stimmen)

Weitere Artikel zum Thema Haubaufirmen


Den passenden Fertighausanbieter finden

10 Tipps – Finde den passenden Fertighausanbieter

Die Entscheidung für einen Anbieter fällt nicht leicht. Wer bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Auf welches Unternehmen ist Verlass? Wie kann man sicher gehen, den Traum vom Haus verwirklichen zu können? Wir haben 10 Tipps, wie Du zu Deinem passenden Fertighausanbieter kommst.


Die wichtigsten Bauversicherungen

Die wichtigsten Bauversicherungen beim Hausbau

Endlich wird das eigene Zuhause wahr! Doch wie groß die Vorfreude auf das neue Familiendomizil auch sein mag: Bereits vor dem ersten Spatenstich sollten Bauherren anfangen, sich gegen mögliche Risiken beim Neubau abzusichern. Wir zeigen, mit welchen Bauversicherungen man gegen böse Überraschungen schützt.


Wie arbeitet ein Architekt

Wie arbeitet ein Architekt?

Als Bauherren muss man nicht alle angebotenen Leistungen des Architekten in Anspruch nehmen – je nachdem, was man sich selbst zutraut. In einem Architektenvertrag werden Leistungen und Bezahlung entsprechend der so genannten Honorarverordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) vereinbart.