Das Fertighaus –

wird baufertigt angeliefert und vor Ort montiert. Seine modulare Bauweise lässt viel Spielraum für Individualität. Auf dieser Seite gibt es ausführliche Informationen, Berichte, Reportagen und Videos.

Faszination Fertighaus bauen

Als Fertighaus bezeichnet man im Allgemeinen ein Haus, das aus industriell vorgefertigten Einzelteilen besteht, die an die Baustelle geliefert und dort innerhalb kurzer Zeit montiert werden.

Begriffe wie „Montagehaus“, „Typenhaus“ oder „mobiles Haus“ sind ebenso häufig anzutreffen, allerdings ist die Bezeichnung „Fertighaus“ am Gebräuchlichsten und wird daher im Folgenden auch verwendet. Das Fertighaus hat sich von der Billigbauweise in seinen Anfängen zu einer alternativen und heute sehr beliebten Bauweise gewandelt. Es stehen diverse Fertigbau-Varianten, Holzrahmenbauweise, Holztafelbauweise oder Stahlbetontafelbauweise, zur Auswahl.

Natürlich wird der Blick beim Fertighaus auch auf Energie- und Ökologiekriterien gerichtet. Bevor in die Planungsphase das Hausbaus eingetreten wird, ist es sinnvoll, sich Ideen und Anregungen in Musterhausparks zu holen. Wichtige vorab zu klärende Fragen sind die Optik des Fertighauses, der bevorzugte Baustil sowie die Größe des Eigenheimes. Grundlegend sind eine exakte Planung sowie die zum Fertigen der Bauteile parallel laufende Grundstücksvorbereitung.

Haussuche Fertighaus – Fertighäuser vergleichen

Anbieterspezifische bzw. regionale Angebote – Bitte PLZ eingeben.

Keine Bauregion? Nur stöbern

Zwei Definitionen

Mit der Definition eines Fertighauses verhält es sich ähnlich wie mit der Begriffsbestimmung: Sie ist nicht eindeutig.

Bundesverbnd Deutscher Fertigbau LogoDer Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) schlägt vor, den Begriff „Fertighaus“ wie folgt zu erläutern:

» Unter Holzfertighausbau fallen alle Häuser, bei denen die Tragkonstruktion zumindest der Außenwandtafeln aus dem Baustoff Holz besteht und zumindest die Außenwandtafeln werkseitig vorgefertigt werden. Der Hausunternehmen fungiert vertragsrechtlich als Generalunternehmen. «

Verbraucherzentrale NRW LogoDie Verbraucherzentrale NRW erklärt den Begriff des Fertighauses mit der:

» Vorfertigung wesentlicher Bauteile im Werk, eine schnellen Montage der Bauteile auf der Baustelle, der Bereitstellung der Hauptlieferungen und Bauleistungen von einem Unternehmer, eine möglichst schlüsselfertigen Übergabe bzw. einer Übergabe in versch. Ausbaustufen, einer Festpreisgarantie und einen Bauvertrag ohne Verkauf. «

Wissenswertes für Fertighaus-Bauherren

Anders als beim täglich Bedarf an Nahrungsmitteln, gibt es das Fertighaus nicht einfach so verpackt im Supermarkt. Wie bei jedem Haus ist hier sorgfältige Planung wichtig – das Traumhaus ist schließlich eine Entscheidung fürs Leben.

bemusterung

Die Bemusterung

Beim Hausbau empfiehlt sich zunächst eine sogenannte Bemusterung durchzuführen – so auch beim Fertighaus. Bei dieser Gelegenheit werden alle Details des Baus besprochen, die für den Bauantrag unbedeutend waren, aber für alle folgenden Schritte wichtig sind. Hierzu gehören unter anderem die individuelle Ausstattung des Fertighauses, Gestaltung der Fassade, Farbe und Art des Daches, Fenster sowie die Ausführung der Haustür. Wichtig bei der Entscheidung der Ausführung des Fertighauses sind auch Heizsystem und Innenausbau.

Schlüsselfertig oder bezugsfertig

Sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, kann das Fertighaus meist in recht kurzer Zeit aufgestellt werden. Beim Fertighausbau muss mit – in der Regel – maximal 10 bis 12 Wochen reiner Bauzeit gerechnet werden. In Einzelfällen auch länger. Beim schlüsselfertigen Haus wird auch der Innenaausbau vom Bauträger ausgeführt. Lediglich die Malerarbeiten sind in der Regel nicht im Preis inklusive und vom Bauherren selbst auszuführen. Beim bezugsfertigen Fertighaus hingegen, kann davon ausgegangen werden, dass sämtliche Arbeiten – einschließlich der Malerarbeiten – bereits im Preis des Fertighauses inbegriffen sind.

malerarbeiten
innenausbau

Fertighaus als Ausbauhaus

Bei einem Ausbauhaus übernimmt der Bauherr den Innenausbau selbst. Das ist bei Fertighäusern möglich. Dabei wird lediglich die Hülle des Hauses komplett vom Bauträger erstellt. Ein Ausbau-Fertighaus beinhaltet neben den Wänden auch das Dach, Fenster sowie den Außenputz. Fertighäuser werden in verschiedenen Ausbaustufen angeboten. Je nach handwerklichem Geschick des Bauherrn kann der Grad des fertigen Innenausbaus selbst bestimmt werden. Die beliebteste Variante im Fertighausbau ist der Schlüsselfertigbau.

hauskatalog-aufgeschlagen

Hauskataloge jetzt gratis anfordern!

Kostenlose Kataloge mit Fertighäusern

Gratis anfordern

Der direkte Weg zum Fertighaus

Als Bauherr kann man einen Architekten beauftragen oder den in der Praxis häufiger gewählten Weg gehen und sich direkt an die Fertighaushersteller wenden.

Empfehlungen ausblenden

7
Empfehlung

Einfamilienhaus Wenninger

143,00 m2 | ab 279.000 €

Fertigmassivbauweise
Zwerchdach

Regionale Baufirmen: Anbieter von Fertighäusern finden in der Nähe des Bauortes. Einfach Postleitzahl oder Ort eingeben und los geht’s! Baufirmen von A-Z

Wenn Träume wahr werden – So schön können Fertighäuser sein!

Das Fertighaus ist in den vergangenen 30 Jahren erwachsen geworden. Manche Hersteller haben einen eigenen Stil entwickelt, andere haben sich auf bestimmte Bauweisen wie Holzrahmen-, Skelettbau oder andere spezialisiert. Hier sehen Sie einige Beispiele als Anregung.

  • Fertighaus
  • Überdachte Terrasse
  • Fertighaus
  • Fertighaus Innenansicht
  • Schlüsselfertig oder mit Eigenleistungen
  • Fertighaus Technik
  • Fertighaus Treppendesign
  • Schönes Kinderzimmer

Fertighaus – Themenküche

Wissenswertes: Videos, Reportagen und Hintergründe

Hausbau Videos

Hausbau-Videos

Das Prinzip des Fertighausbaus ist faszinierend. Viele gut gemachte Filme legen Zeugnis darüber ab. Sie zeigen wie ein Fertighaus montiert wird, wie es sich darin lebt und was es generell zu beachten gilt.

Zu den Videos

10 Gründe für ein Fertighaus

10 gute Gründe für ein Fertighaus

Es gibt viele gute Gründe für den Bau eines Fertighauses. Andererseits gilt es, ein paar wichtige Punkte zu beachten. Als Entscheidungshilfe gibt es hier eine ausführliche Übersicht.

Zum Artikel

Fertighaus Geschichte

Geschichte des Fertighauses

Von Leonardo da Vinci, über Walter Gropius bis hin zum heute beliebten Pultdach. Das Fertighaus hat eine bewegte Architektur-Geschichte hinter sich, die noch nicht zu Ende geschrieben ist.

Fertighaus Geschichte


Hausbautrends als Newsletter

e-mail-icon
Musterhaus.netThema Bauart · Fertighaus