Musterhausbesichtigung

Was ist eine Musterhausbesichtigung? Ein Musterhaus besichtigen bedeutet, das Beispielhaus von einem Fertighaus oder Massivhaus Anbieter hautnah erleben. Der Musterhausbesuch vermittelt Inspirationen für den eigenen Hausbau und Klarheit, ob man mit der verantwortlichen Hausbaufirma sein Haus bauen möchte.

Musterhausbesichtigung: Inspirationsquelle für die eigene Hausplanung

Die Musterhausbesichtigung ist ein wichtiger Schritt, um die richtige Baufirma für den persönlichen Hausbau zu identifizieren. Im Musterhaus zeichnen sich schließlich Bauqualität, Leistungsfähigkeit und individueller Stil seiner Hausbaufirma ab. Zum anderen dient die Hausausstellung als Inspirationsquelle, denn hier geht es darum, zu entdecken: Was gefällt mir, was möchte ich in meine eigene Hausplanung übernehmen, was lieber ausschließen. Wenn potenzielle Bauherren ihre erste Musterhausbesichtigung erleben, haben sie oftmals schon viele Hauskataloge, Grundrisse und Hausbeschreibungen studiert. Nach dem Musterhausbesuch können sie bestätigen: Ein Musterhaus online besichtigen ist auch mit der modernsten 3D-Technik nicht so effektiv wie die Musterhausbesichtigung vor Ort live und in Farbe. Musterhäuser finden sich teils als einzelnes Beispielhaus in einem Neubaugebiet, teils in einer kompletten Musterhaussiedlung bzw. einem Musterhauspark. Hier sollte der Bauinteressierte zudem die Chance vieler weiterer Musterhausbesichtigungen nutzen!

Musterhaus besichtigen: Raumgefühl und Bauqualität entscheiden

Bietet ein Grundriss und seine Raumaufteilung den perfekten Rahmen für mich und meine Lieben? Unterstützt er uns in unser Lebensführung und vermittelt Geborgenheit? Fühle ich mich mit den Baumaterialien im Beispielhaus wohl? Über diese und viele weitere Fragen lässt sich bei der Musterhausbesichtigung Klarheit gewinnen. Das Ausmalen von Zukunftsszenarien hilft festzustellen, ob das jeweilige Musterhaus die idealen Eigenschaften für die persönliche Zukunft mitbringt: In den Kinderzimmern werden später die eigenen Kinder fröhlich spielen. Familienleben und launige Kochabende mit Freunden werden sich in der geräumigen Wohnküche abspielen. Interessenten dürfen während der Musterhausbesichtigung ausgiebig alle Ausstattungen von Fenstern und Türen über Armaturen bis hin zu Geräten testen.

Der persönliche Kontakt zum Musterhausberater

Damit der Berater im Musterhaus genügend Zeit reservieren kann, um auf alle Fragen und Änderungswünsche des Bauinteressenten einzugehen, sollte dieser vorab einen Termin für die Musterhausbesichtigung vereinbaren. Perfekt vorbereitet geht er mit einer Checkliste ihm wichtiger Ausstattungsmerkmale in die Besichtigung. Schreibblock, Stift, Fotokamera und Zentimetermaß helfen bei der Dokumentation der Hausimpressionen und Raummaße. Dank der Aufzeichnungen können Interessenten auch Tage nach der Musterhausbesichtigung noch Eindrücke abrufen und Vergleiche zu anderen Musterhäusern ziehen. Für ein klares Bild fragen sie vor der Hausbesichtigung, was im Grundpreis vorhanden ist, was Sonderausstattung.

zurück zum Wiki

Gratis Kataloge

Hausbau-Katalog

Bestelle jetzt Hauskataloge führender Hausanbieter kostenlos und bequem zu Dir nach Hause.

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Google +
Hat Dir dieser Artikel geholfen:
(4.8 Sterne aus 6 Stimmen)