Das Hausbauportal
Hervorragend 4.3 von 5 Trustpilot

Winkelbungalow bauen

Barrierefrei und extravagant wohnen – wenn Sie flexibel bauen wollen, könnte ein Winkelbungalow genau das Richtige sein. Holen Sie sich Informationen zu Preisen, Beispielhäusern und verschiedensten Grundrissvariationen.

Beliebte Stadtvillen auf Musterhaus.net

Meist in L-Form

Der Bungalow war schon in den 60er Jahren ein beliebter Haustyp. Seitdem hat sich das einstöckige, barrierefreie und früher noch ausschließlich mit Flachdach verfügbare Haus zu einem vielseitig gestaltbaren und eleganten Eigenheim gemausert.

Winkelbungalow-Beispiele

Eine Hausübersicht mit Bildern, Grundrissen und Preisen


Noch mehr Inspiration? Hier entlang!

PLZ eingeben, um weitere schöne Bungalows zu sehen.


Verschiedenen Dachvarianten des Winkelbungalows

Die einfache Bauweise eines Winkelbungalows eröffnet Bauherren schier unendliche Möglichkeiten beim Grundriss. Ergänzend dazu präsentieren wir die klassischen Dächer dieses Haustyps:

Bungalow mit rechteckigem Dach

Der moderne Klassiker –
das rechteckige Dach

Während Dächer von Bungalows früher oft flach waren, sind seit einigen Jahren rechteckige Dächer weit verbreitet und der Standard beim Bau eines Winkelbungalows. Das rechteckige Dach bietet im Zusammenspiel mit dem Winkelbungalow zum Beispiel die Möglichkeit, eine überdachte Terrasse mit direkten Zugang zum Eigenheim zu schaffen.

Bungalow mit verwinkeltem Dach

Das verwinkelte Dach

Ein wenig spektakulärer sind die sogenannten verwinkelten Dächer. Sie passen sich dabei der Form des Winkelbungalows an. Durch Asymmetrie und besondere Dachformen wie dem Sattel- oder dem Pultdach kann man dem Eigenheim so einen ganz besonderen Stil verpassen und sich ein sehr innovatives Traumhaus schaffen.

Doppelseite eines Hauskataloges

Hausbau-Kataloge
gratis bestellen!

Der Weg zum Traumhaus, ob Bungalow, Stadtvilla oder andere Haustypen, führt am besten über die Hauskataloge der Hersteller. Die Bestellung ist kostenlos und unverbindlich.

Bewertet mit 8.5 von 10 bei

Trustpilot

Trustpilot


Die Vor- und Nachteile eines Winkelbungalows

Mit seinen großzügigen Räumen auf einer Ebene ist alles nah beieinander – und vor allem barrierefrei zu erreichen.


Vorteile

  • Raumaufteilung der Häuser lässt sich flexibel neuen Lebensumständen anpassen
  • Barrierefreiheit ermöglicht selbstbestimmtes Wohnen bis ins hohe Alter
  • Windgeschützte Terrasse erweitert den Wohnbereich zum Garten hin
  • Große Fensterfronten sorgen für viel natürliches Licht und eine herrliche Aussicht in den Garten
  • Abhängig von der Dachneigung besteht die Option, das Obergeschoss für einen Abstellraum auszubauen
  • Klare Trennung: Wohnfläche lässt sich problemlos in verschiedene Bereiche – beispielsweise Arbeits- und Wohnbereich - unterteilen
  • Zugänge zur Terrasse oder zum Garten in vielen Bereichen des Hauses möglich

Nachteile

  • Vergleichsweise hohe Baukosten
  • Bei breiten Fensterfronten gute Einsehbarkeit von außen

Anbieter für Ihr Bauprojekt

Suche Hausbaufirmen in … (PLZ eingeben)

Alle Baufirmen


Fragen zum Winkelbungalow

Was ist ein Winkelbungalow?

Heute werden verschiedene Variationen des Bungalows angeboten. Zu ihnen zählt der Winkelbungalow. Er bietet ebenso wie der klassische Bungalow ebenerdiges Wohnen in nebeneinander angeordneten Räumen, weist aber eine architektonische Besonderheit auf: Sein Grundriss verläuft nicht rechteckig oder quadratisch, sondern verwinkelt. Meist in L-Form, seltener in U-, H-, Z- oder T-Form. Der dadurch entstehende Knick im Grundrissverlauf bietet eine ideale Möglichkeit, einen windgeschützten Terrassenbereich zu integrieren.

Winkelbungalow Beispiel

Was kostet ein Winkelbungalow?

In der Regel übersteigen die Baukosten eines Winkelbungalows die eines – in Größe und Ausstattung vergleichbaren – klassischen Einfamilienhauses. Die Kostentreiber:

  • Die Bodenplatte ist großflächiger und verläuft verwinkelt – das bedeutet einen höheren Arbeitsaufwand und eine größere Menge an verbauten Materialien.
  • Da die Wohnfläche sich nicht auf zwei Ebenen aufteilt, sondern sich vollständig auf der Erdgeschossebene erstreckt, benötigen Winkelbungalows für die große Grundfläche ein größeres Grundstück.
  • Die Dachfläche eines Winkelbungalows ist weitläufiger und durch Ecken und Winkel komplexer geschnitten als die eines mehrstöckigen Einfamilienhauses. Das erfordert eine höhere Arbeitsleistung der Dachdecker – und die kostet Geld. Zudem werden bei der Dämmung der großen Dachfläche größere Mengen an Dämm-Materialien benötigt.

Je nach Ausstattung und Anbieter variiert der Quadratmeterpreis eines Winkelbungalows. Grob kann man für ein schlüsselfertiges Fertighaus mit 1.400 Euro/m² rechnen.

Welche Möglichkeiten bietet der Grundriss?

Der Innenbereich eines Winkelbungalows ist so flexibel gestaltbar wie bei kaum einem anderen Haustyp. Der Grund: Durch den Wegfall des Obergeschosses begrenzen keine tragenden Mauern den Wohnbereich, die beim Umbau Hindernisse darstellen.

Die im Grundriss festgelegten Winkel teilen den Innenraum in einzelne offene Bereiche. Das ermöglicht ein modernes offenes Wohnen, ohne dass die einzelnen Bereiche zu sehr ineinander verschwimmen. So kann man beispielsweise einen Wohn- und einen Arbeitsbereich im Winkelbungalow einrichten, die ganz ohne zusätzliche Innenwände und Türen klar voneinander getrennt sind.

Sie können die Innenräume aber auch nachträglich an veränderte Lebensumstände anpassen. Nachwuchs kündigt sich an? Oder Sie möchten sich einen Rückzugsraum zum Malen oder zum Work-out einrichten? Kein Problem. Drei Leichtbauwände montiert und schon entsteht nachträglich und in kürzester Zeit ein zusätzliches Zimmer. Benötigen Sie dieses Zimmer irgendwann nicht mehr, können Sie es ebenso einfach wieder zurückbauen.

Bei einem Winkelbungalow verläuft der Übergang vom Innen- zum Gartenbereich fließend. Dafür sorgen große Fensterfronten und die eingebettete Terrasse. Sie können sich die Terrasse auch teilüberdachen lassen – nach Süd-Westen ausgerichtet ist diese so deutlich länger im Jahr nutzbar als eine offene Terrasse.

Für wen eignet sich ein Winkelbungalow?

Die Barrierefreiheit ist das große Alleinstellungsmerkmal des Bungalow-Haustyps. Durch das treppenlose Wohnen eignet er sich nicht nur für körperlich eingeschränkte Menschen und Senioren, sondern auch für Familien mit kleinen Kindern besonders gut.

Denn für die ganz Kleinen geht von steilen Geschosstreppen eine hohe Unfallgefahr aus. Zudem kann man dank der flexiblen Innenraumgestaltung nach dem Auszug der Kinder die Kinderzimmer zurückbauen und die Wohnfläche anders nutzen.

Singles oder Paaren eröffnet ein kompakt gebauter Winkelbungalow die Möglichkeit, ein gemütliches Eigenheim zu bauen, dessen Grundfläche sich dem geringeren Platzbedarf mühelos anpasst.

Wie lässt sich eine Garage integrieren?

Neben einer Terrasse kann man auch eine Garage elegant in den Grundriss des Fertighauses einfließen lassen.

Bei L-förmig verlaufenden Bungalows wird die Garage meist an der kurzen Seite des Hauses angefügt. Das zusätzliche Gebäude kann man dem Baustil und der Dachform des Hauses anpassen und es so übergangslos integrieren. Besonders praktisch: Durch den direkten Anschluss an das Wohnhaus lässt sich die Garage durch eine Tür mit dem Wohnbereich verbinden – so kommt man auch bei ungemütlichem Wetter trockenen Fußes zum Auto. Voraussetzung für den Anbau einer Garage ist lediglich, dass das Grundstück ausreichend Platz dafür bietet und das zuständige Bauamt diese genehmigt.

DIESE SEITE MIT FREUNDEN TEILEN!

Gefällt Ihnen diese Seite? Sie können die Infos und die Tipps zu Winkelbungalows gern in den folgenden sozialen Medien teilen!

Wie gefällt Ihnen die Seite zum Thema Winkelbungalow:
(5 Sterne aus 2 Stimmen)
GRATIS KATALOGE