Das Hausbauportal
Kundenbewertung:
Sehr gut 4.7/5

Townhouse bauen

Interessieren Sie sich für den Bau eines Townhauses? Dann informieren Sie sich hier umfassend über den trendigen Haustyp!

Gratis Hausbau-Kataloge

Kostenlose Kataloge für Ihren Bauort:

Beliebte Townhäuser auf Musterhaus.net

Zentral und voll im Trend: Aus dem Reihenhaus wird das Townhouse

Das Townhouse oder auch Townhaus ist im Prinzip nichts anderes als eine moderne Form des Reihenhauses. Häuser dieser Art sind in der Regel zentral gelegen, schmal geschnitten und besitzen zwei bis drei Stockwerke. Für ein wenig Idylle sorgt ein kleiner Garten oder eine begehbare Dachfläche.
Der minimale Unterschied zum klassischen Reihenhaus besteht im Grundriss. Während Reihenhäuser oft über viele kleine Räume verfügen, bieten die modernen Townhouses den Besitzern durch ihre offene Wohnfläche mit Loft-Charakter mehr Raum zur individuellen Entfaltung.

Beispiele für Townhäuser

Eine Hausübersicht mit Bildern, Grundrissen und Preisen


Das Traumhaus findet man hier!

Ein Townhouse bauen in… (PLZ eingeben)

Alle Häuser


Grundriss-Ideen für Townhäuser

Hier gibt es Grundriss-Empfehlungen für ein gemütliches Townhouse.

Doppelseite eines Hauskataloges

Hausbau-Kataloge
gratis bestellen!

Der Weg zum Traumhaus führt über die Hauskataloge der Hersteller. Die Bestellung ist kostenlos und unverbindlich.

Bewertet mit 8.5 von 10 bei

Trustpilot

Trustpilot


Vorteile und Nachteile von Townhäusern

Townhäuser bieten gegenüber freistehenden Einfamilienhäusern einige Vorteile. Allerdings müssen Sie für diese Art des Wohnens auch Kompromisse eingehen, die nicht unterschätzt werden sollten.


Vorteile

  • Günstige Baukosten: In der Regel sind Townhouses deutlich günstiger als klassische Einfamilienhäuser, da sie meist kleiner sind und über weniger Außenwände verfügen.
  • Urbanes Lebensgefühl: Viele Menschen schätzen städtische Nähe in Verbindung mit einem kleinen Garten.
  • Geringe Unterhaltskosten: Durch die fehlenden Außenflächen und die kleinen Grundstücke sind sowohl die Energie- als auch die Unterhaltskosten für das Grundstück vergleichsweise gering.

Nachteile

  • Nachbarschaftliche Nähe: Das enge Zusammenleben mit Nachbarn kann in einem Townhouse zu Problemen führen. Streit, Lärm oder Gartenparties der Bewohner nebenan - in einem Townhaus sind Sie in der Regel nie allein.
  • Weniger Freiheiten: Aufgrund des vergleichsweise kleinen Grundstücks und dem schmalen Grundriss des Hauses bleibt in einem Townhaus meist nicht viel Platz für extravagante Hobbies oder eine außergewöhnliche Gartengestaltung.

Hier Baufirmen für Townhäuser finden

Ein Landhaus bauen in … (PLZ eingeben)

Alle Baufirmen


Häufig gestellte Fragen zum Townhouse

Was kostet ein Townhouse?

Das Townhouse ist ein vergleichsweise günstiger Haustyp, da Häuser dieser Art in der Regel auf einer kleinen Grundfläche gebaut werden und lediglich über zwei Außenwände verfügen. Falls Sie sich für den Bau eines Townhauses entscheiden, sollten Sie mit Kosten in Höhe von 2300 bis 2600 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche rechnen. Ein Stadthaus mit einer Wohnfläche von 120 Quadratmetern kostet somit in etwa 276.000 bis 312.000 Euro.

Was ist der Unterschied zwischen einem Townhouse und einem Reihenhaus?

Ein Townhouse ist im Grunde nichts anderes als ein Reihenhaus. Die Bezeichnung als Townhouse oder Townhaus hat sich lediglich in den letzten Jahren etabliert, da diese Haustypen vermehrt in städtischen Umgebungen gebaut werden.

Was macht den Townhouse-Stil aus?

Townhäuser werden in Reihen gebaut, bei dem ein Haus in das Nächste übergeht. Typisch für den Haustyp sind ein schmaler Grundriss sowie mehrere, übereinander angelegte Etagen. Trotz der Verbindung zwischen den Häusern verfügt jedes Townhaus über einen separaten Eingang.

DIESE SEITE MIT FREUNDEN TEILEN!

Gefällt Ihnen diese Seite? Sie können die Infos und die Tipps zu Townhouse gern in den folgenden sozialen Medien teilen!

Wie gefällt Ihnen die Seite zum Thema Townhouse:
(5 Sterne aus 1 Stimme)
GRATIS KATALOGE