Bau- und Leistungsbeschreibung

Die Bau- und Leistungsbeschreibung definiert Leistungen und Qualität beim Hausbau. Sie ist wichtiger Bestandteil eines Bauvertrags, Unterlage bei Ausschreibungen und Informationsquelle für Immobilienkäufer.

Inhaltsverzeichnis

  1. Verwendungszwecke
  2. Ziel
  3. Inhalte

Die Bau- und Leistungsbeschreibung – Verwendungszwecke

Die Bau- und Leistungsbeschreibung (BLB) wird oft nur verkürzt Baubeschreibung oder Leistungsbeschreibung genannt. Bauherren soll die BLB in Kenntnis setzen, welche Leistungen von Baufirmen oder Bauträgern erbracht werden und welche nicht. Bauinteressierte sollten sie sich deshalb bereits vor Abschluss des Bauvertrages aushändigen lassen. Missverständnissen zum Qualitäts- und Ausbaustandard von einem Massivhaus oder Fertighaus kann so schon im Hausbau-Vorfeld vorgebeugt werden. Wird die Baubeschreibung im Rahmen einer Ausschreibung von dem teilnehmenden Architekten dem Leistungsverzeichnis beigelegt, können Hausbaufirmen ihre Angebotspreise exakter kalkulieren. Sobald die Bauleistungen an die einzelnen Gewerke übergeben werden, wird die Leistungsbeschreibung Bestandteil des Bauvertrags. Auch verlangen Banken bei der Beantragung eines Baukredits oft die Vorlage der Beschreibung.

Ziel der Bau- und Leistungsbeschreibung

Wie muss eine Baubeschreibung aussehen? In einer guten Bau- und Leistungsbeschreibung wird detailliert und umfassend dargelegt, welche Beschaffenheit ein Gebäude nach dem Hausbau haben soll. Nach Art und Umfang genau bestimmbare Leistungen müssen nicht in der Baubeschreibung aufgeführt, sondern als Position in das Leistungsverzeichnis eingetragen werden. Ziel der Bau- und Leistungsbeschreibung ist es, zum Verständnis des Bauprojekts und der Ermittlung seiner Preise beizutragen.

Inhalt der Bau- Leistungsbeschreibung

Die eingehende Bau- und Leistungsbeschreibung enthält unter anderem Details über zu verbauende Materialien und deren Qualität. Um vor Baubeginn den Standard genau zu definieren, werden oft Hersteller, Markennamen und Artikelnummern von Baumaterialien und Ausstattungen genannt. Weitere wichtige Eckdaten der Beschreibung sind Maße wie Raumhöhen, Wandstärken und Fenstergrößen. Andere Definitionen betreffen den Energiestandard und die Haustechnik. Allgemeine Angaben zum Bauablauf etwa zur Errichtung der Baustelle vervollständigen die Leistungsbeschreibung.

zurück zum Wiki

Gratis Kataloge

Hausbau-Katalog

Bestelle jetzt Hauskataloge führender Hausanbieter kostenlos und bequem zu Dir nach Hause.


Hier weiter informieren

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Google +
Hat Dir dieser Artikel geholfen:
(3.9 Sterne aus 7 Stimmen)
GRATIS KATALOGE

Fordere jetzt gratis und unverbindlich die neuen Hausbau-Kataloge geprüfter Baufirmen an!

Jetzt anfordern