Luft-/Wasser-Wärmepumpe

Eine Luft-/Wasser-Wärmepumpe ist eine Wärmepumpe, die Luft als Wärmequelle nutzt und diese an einen Wasserkreislauf wie z.B. ein Zentralheizungssystem abgibt. Effiziente Wärmepumpen lassen Energiekosten sparen.

Luft-/Wasser-Wärmepumpe – Definition

Die Luft-/Wasser-Wärmepumpe gehört wie die Luft/Luft-Wärmepumpe zu den Luftwärmepumpen beziehungsweise luftgekoppelten Wärmepumpen. Ein Heizsystem völlig anderer Natur ist die Sole-/Wasser-Wärmepumpe, sie arbeitet mit einem Wärmeträgermedium und bezieht ihre Wärme beispielsweise aus dem Erdreich. Luft-/Wasser-Wärmepumpen sind die meistverkauften Wärmepumpen in Deutschland. 2015 wurden laut Bundesverband Wärmepumpe e.V. deutschlandweit insgesamt etwa 57.000 Wärmepumpen (für Heizung und Warmwasser) gebaut. Bei 40.000 davon handelte es sich um Luft-Wasser-Wärmepumpen, was einem Marktanteil von 70 Prozent entspricht. Die Heizsysteme haben neben vielen Vorteilen auch einige Nachteile, welche man im Optimalbetrieb aber teilweise umgehen kann.

Funktionsweise der Luft-/Wasser-Wärmepumpe

Luft-/Wasser-Wärmepump-Systeme beziehen ihre Wärme entweder aus der Außenluft, der Luft im Innenraum oder warmer Abluft wie von einer Lüftungsanlage. Sie entnehmen diese der Luft über einen Wärmeüberträger und führen sie mit Hilfe eines leistungsstarken Ventilators dem Verdampfer zu. Vorhandene Wärme übertragen sie auf ein Kältemittel und verdichten dieses unter Druck, wodurch die Temperatur weiter ansteigt. Der Wärmetauscher gibt diese Wärme dann an den Wasserkreislauf der Heizung ab.

Vorteile luftgekoppelter Wärmepumpen

Wer beim Hausbau oder einer Modernisierung eine Luft-Wasser-Wärmepumpe einbauen möchte, freut sich zunächst über die entfallenden Kosten zur Erschließung der Wärmequelle: Es wird die Wärmeenergie aus der Luft gewonnen. Beim Einbau einer Erdwärmepumpe dagegen würden Kosten für die Installation eines Erdregisters, einer Erdwärmesonde oder ähnlichem anfallen. Entsprechend zügiger kann die Planung eines Massivhauses oder Holzhauses mit luftbetriebener Wärmepumpe vorangehen, was sich wiederum senkend auf Hausbau-Preise auswirkt. Auch die Anschaffungskosten der Luft-Wasser-Wärmepumpe selbst liegen niedriger als die einer Sole-Wasser-Wärmepumpe.

Nachteile dieses Pumpensystems

Zumindest bei sehr kaltem Wetter liegen Luft/Wasser-Wärmepumpen aufgrund der niedrigen Temperatur ihrer Wärmequelle z.B. gegenüber Sole/Wasser-Wärmepumpen klar im Nachteil. Der Strombedarf eines Ventilators ist zudem deutlich höher als der einer Sole-Umwälzpumpe. Bei Vereisung wenden moderne Luft/Wasser-Wärmepumpen eine energieaufwendige Enteisungs-Strategie an (meist per Kältekreisumkehr). Bei Kälte und einer hohen Vorlaufzeit der hausinternen Flächenheizung verwendet die Wärmepumpe zusätzlich oder ausschließlich einen Elektro-Heizstab („monoenergetischer Betrieb“), was einer kostenaufwändigen Elektroheizung gleichkommt. Der Ventilator kann außerdem Geräusche verursachen, die sich durch eine Senkung der Drehzahl bei Nacht reduzieren lassen.

Luft-/Wasser-Wärmepumpe optimal betreiben

Kombiniert mit einer weiteren Heizungsart wie der Pellet-Heizung („bivalenter Betrieb“) lässt sich eine Luft-Wasser/Wärmepumpe durchaus sehr effizient nutzen. Im günstigen Temperaturbereich oberhalb von circa 5 °C arbeitet dann die Wärmepumpe, unterhalb davon übernimmt die Pellet-Heizung den Betrieb. Auch gibt es Modelle mit Pufferspeicher, der Wärme speichert und bei Nacht abgibt. Ideal geeignet sind die Luftabsorber für mildere Regionen mit geringer Luftfeuchtigkeit. Mit Hausbaufrimen lässt sich z.B. auch eine Wärmepumpe nur für die Warmwasserversorgung planen. Für energieeffiziente Wärmepumpen erhalten Häuslebauer Fördermittel von BAFA und KfW.

zurück zum Wiki

Gratis Kataloge

Hausbau-Katalog

Bestelle jetzt Hauskataloge führender Hausanbieter kostenlos und bequem zu Dir nach Hause.


Hier weiter informieren

Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Google +
Hat Dir dieser Artikel geholfen:
(5 Sterne aus 4 Stimmen)
GRATIS KATALOGE

Fordere jetzt gratis und unverbindlich die neuen Hausbau-Kataloge geprüfter Baufirmen an!

Jetzt anfordern