Sonnenhaus bauen

Sonnenhaus

Alles Wissenswerte zum Sonnenhaus: Baupartner finden, Sonnenhäuser anschauen, Preise und Grundrisse vergleichen! Infos zur Funktionsweise und nötigen Solar- und Haustechnik!

Sonnenhaus-Beispiele

Sonnenhaus-Anbieter

Sonnenhaus-Kataloge

DAS SONNENHAUS – HEIZEN UND LEBEN MIT DER KRAFT DER SONNE


Wohnen mit Sonne – im Sonnenhaus

Ein Sonnenhaus sieht mit seiner großen Kollektorfläche nicht nur außergewöhnlich aus, auch sonst ist es ziemlich besonders: Komplett unabhängig von fossilen Energieträgern, hat es so gut wie keine Heizkosten und ist dabei höchst komfortabel. Das gut wärmegedämmte Sonnenhaus bezieht 50-70 Prozent seines Energiebedarfs für warmes Wasser und für die Heizanlage aus Solarmodulen auf dem Dach. Den Restbedarf an Wärme in den sonnenarmen Monaten heizt man durch eine wasserführende Holzheizung zu. Die Idee hinter dem Sonnenhaus wird entscheidend vom Sonnenhaus Institut in Straubing vorangebracht.

Der Hausbau Ratgeber über Kosten

Etwa 2.000 Sonnenhäuser soll es bereits in Deutschland geben, der Großteil sind freistehende Einfamilienhäuser. Deren Dächer und Fenster sind steil nach Süden gerichtet, damit sie auch im Winter, bei tiefstehender Sonne, die Strahlen optimal nutzen. Dass es noch relativ wenige Häuser gibt, dürfte auch an dem nicht ganz günstigen Preis liegen. Laut Sonnenhaus-Institut (siehe weiter unten) erfordert ein komplettes System mit 50 Quadratmetern Kollektorfläche und passendem Speicher bis zu 40.000 Euro Investitionen. Dafür hat man aber auch nur noch Kosten für Heizung und Warmwasser von wenigen Euro im Jahr – für Holz.

Als Sonnenhaus gelten nach den Standards des Sonnenhaus-Instituts Häuser, die

  • mindestens 50 Prozent, gerne auch mehr, selbsterzeugten Sonnenwärmeanteil an der Heizung und Warmwasser haben,
  • als Neubau einen Primärenergiebedarf von unter 15 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr aufweisen,
  • den Restenergiebedarf durch regenerative Energien zuheizen.

Sonnenhaus suchen und vergleichen

Effizienzhäuser in Deiner Wunsch-Region (PLZ eingeben)

Sonnenhaus Grundrisse

Im Prinzip ist die Raumaufteilung frei wählbar, nur der große Wassertank gehört intelligent und ansprechend in die Architektur integriert. Unsere Grundriss-Empfehlungen für Dein umweltfreundliches Sonnenhaus.

So funktioniert das Sonnenhaus

Gut gedämmt, große Solaranlagen Richtung Süden, ein gigantischer Wassertank zum Wärmespeichern und viel, viel Sonne – das sind die Zutaten für das Solarhaus.

Sonnenhaus Wärmedämmung

Gute Wärmedämmung

Damit sie mit geringem Heizbedarf auskommen, sollten Sonnenhäuser gut gedämmt sein, luftdicht und wärmebrückenfrei.

Laut Sonnenhaus-Institut soll deshalb bei einem Sonnenhaus-Neubau der spezifische Transmissionswärmeverlust den des EnEV-Referenzgebäudes um mindestens 15 Prozent unterschreiten.

Sonnenhaus Sonnekollektoren

Große Sonnenkollektoren

Charakteristisch für das Sonnenhaus: Seine hohe solare Deckung des Wärmebedarfs erreicht es durch große Sonnenkollektorflächen einer thermischen Solaranlage auf dem – möglichst steilen – Dach oder an der Fassade, aber immer Richtung Süden. Auch die Fenster sind energieoptimiert ausgerichtet.

Sonnenhaus Wasserspeicher

Riesiger Wasserspeicher als Puffer

Um mehrere tausend bis zehntausend Liter Wasser im Haus unterzubringen, bedarf es großer, zylindrischer Tanks. Diese sind meist als Schichtspeicher ausgelegt: oben heißes Brauchwasser, unten warmes Wasser für die Flächenheizung. Die größte Herausforderung: die Platzierung im Haus. Oft erstrecken sie sich im Treppenhaus vom Keller bis in die oberste Etage, versteckt unter der rund herum gebauten Treppe.

Sonnenhaus Flächenheizung

Flächenheizung für wohlige Wärme

Sonnenhäuser haben Flächenheizungen, das heißt: Wand- oder Fußbodenheizungen. Da diese nur niedrige Vorlauftemperaturen benötigen, muss das Wasser nicht stark erwärmt werden – auch wenig Sonnenwärme im Winter kann deshalb gut zum Heizen genutzt werden. Die sanfte Strahlungswärme wird von den meisten Menschen als besonders angenehm empfunden.

Sonnenhaus Zusatzheizung

Zusatzheizung auf regenerativer Basis

Können die Sonnenkollektoren trotzdem nicht den vollen Energiebedarf decken, lädt ein wasserführender Ofen, der zum Beispiel mit Pellets, Hackschnitzel oder Stückholz arbeitet, als zusätzliche Heizung den Wasserspeicher auf. Alternative: eine mit regenerativer Energie betriebene Wärmepumpe.

Sonnenhaus Katalog

Hausbau-Kataloge
gratis bestellen!

Finde den richtigen Baupartner für Dein Sonnenhaus. Fordere kostenlos und unverbindlich die Hauskataloge direkt von unseren Hausbaupartnern an.

Baufirmen für Dein Sonnenhaus

Ausgezeichnete Firmen mit denen der Traum vom eigenen Sonnenhaus wahr wird.

Baufirmen für Sonnenhäuser finden

Ein Sonnenhaus bauen in … (PLZ eingeben)

Sonnenhaus: Vor- und Nachteile

Ein außergewöhnliches Haus wie das Sonnenhaus hat auch andere Vor- und Nachteile als die gängigen Hausarten.

Vorteile beim Sonnenhaus

  • Unabhängigkeit von fossilen Energieträgern und deren Preisentwicklung
  • Höchste Energieeffizienz
  • CO2-neutrales Wohnen
  • Angenehmes und gesundes Wohnklima
  • Zusätzlicher Gestaltungsspielraum bei der Innenarchitektur dank fehlender Heizkörper
  • Keine Einschränkungen bezüglich Lüften wie beim Passivhaus

Nachteile beim Sonnenhaus

  • Hohe Investitionskosten
  • Einschränkungen in der Innenarchitektur, da der Tank passend verbaut werden muss
  • Ggf. große Hitzeentwicklung im Sommer durch viel Glasfläche
  • Steile Dächer schränken Platz im Obergeschoss ein

Sonnenhaus-Konzept: Wohnen und Leben mit der Sonne

Informationen über die Dimensionierung des Speichers und der Sonnenkollektoren sowie Platzierungsmöglichkeiten für die Sonnenkollektoren. Quelle: Sonnenhaus-Institut e.V.

Weitere Infos für Deinen Hausbau


Attraktive Förderungen

Gerade beim Bau eines teuren Sonnenhauses sind Zuschüsse zur Finanzierung natürlich ein gravierender Punkt. Vor allem der hohe Dämmstandard und der Einsatz Erneuerbarer Energien werden vom Staat belohnt: mit zinsgünstigen Krediten und Tilgungszuschüssen der KfW. Zudem gibt es auch Investitionszuschüsse im Rahmen des „Marktanreizprogramms“ (MAP) der BaFa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle).

Besonders attraktiv für neue Sonnenhäuser: Hat das Haus einen solaren Deckungsgrad von 50 Prozent aufwärts und einen sehr guten Dämmstandard mindestens gemäß KfW-Effizienzhaus 55, gibt es im Rahmen der „Innovationsförderung“ des MAP gegebenenfalls besonders attraktive Fördersätze für große Solarthermie-Anlagen. Diese liegen bei 150 Euro je angefangenem Quadratmeter Bruttokollektorfläche bei Erstinstallation. Viele gute weiterführende Infos dazu findest Du zum Beispiel hier.


Die Lobby der Sonnenenergie: das Sonnenhaus-Institut

„Energiewende, Solararchitektur und erneuerbare Energien sind die globalen Themen der Zukunft“, heißt es einleitend auf der Webseite des Sonnenhaus-Instituts mit Sitz im bayerischen Straubing.

Um die Sonnenhaus-Idee zu verbreiten, entwickelten Georg Dasch, Sonnenhaus-Architekt, und Wolfgang Hilz, Solar-Ingenieur, deshalb das Sonnenhaus-Konzept und gründeten 2004 den Verein. Mittlerweile hat das Institut mehr als 300 Mitglieder aus allen Branchen und Wirtschaftszweigen, die mit dem Thema zu tun haben – von Architekten, Ingenieuren, Energieberatern über Solartechnikproduzenten bis zu Bauträgern.

Übergeordnetes Ziel ist bzw. war es, die Entwicklung und Verbreitung solar beheizter Häuser weiter voranzubringen und das Sonnenhaus-Konzept als Baustandard zu etablieren. Auf der Homepage des Sonnehaus Instituts e.V. finden sich jede Menge nützliche Information, Praxisbeispiele und vieles mehr.


Sonnenhaus lohnt vor allem in sonnenreichen Regionen

Es ist naheliegend, dass dort, wo viel Sonne scheint, auch viel Sonne pro Quadratmeter Kollektorfläche „geerntet“ werden kann. Gerade im Winter sind die Unterscheide zwischen Nord- und Süddeutschland erheblich, wie die Karte „Klimastandorte Sonnenhaus“ eindrucksvoll zeigt.

TEILE DIESE SEITE MIT FREUNDEN!

Gefällt Dir diese Seite? Du kannst das Wissen und die Tipps zum Sonnenhaus gern in den folgenden sozialen Medien teilen!

Facebook Twitter Google +
Wie gefällt Dir das Thema Sonnenhaus:
(4.9 Sterne aus 8 Stimmen)
GRATIS KATALOGE

Fordere jetzt gratis und unverbindlich die neuen Hausbau-Kataloge geprüfter Baufirmen an!

Jetzt anfordern