Bausatz-Selbstbauhaus

Bausatzhaus Selbstbauhaus

Du möchtest ein Bausatzhaus bauen! Hier Anbieter und Hausbeispiele finden für ein günstiges Bausatzhaus, mit Grundrissen und Preisen – und vielen Infos zu Eigenleistungen.

Bausatzhaus-Beispiele

Bausatzhaus-Anbieter

Bausatzhaus-Kataloge

Bausatzhaus-Selbstbauhaus – Von Dir, für Dich


Selber bauen mit dem Bausatzhaus

Wer einigermaßen handwerkliches Geschick mitbringt und fleißige Helfer hat, kann eine Menge Geld durch Eigenleistungen sparen – und ein Bausatzhaus bauen. Im Gegensatz zum Ausbauhaus hilft der Bauherr beim Bausatzhaus nicht nur beim Innenausbau, sondern auch beim Rohbau. Die Hersteller übernehmen die Bauplanung, liefern je nach Baufortschritt das Baumaterial und bieten begleitend Betreuung und Überwachung durch Fachpersonal unmittelbar an der Baustelle. Der größte Vorteil ist natürlich die Kostenersparnis von mehreren 10.000 Euro. Man braucht aber Durchhaltevermögen und sollte den Zeit- und Kraftaufwand von mindestens 1.000 Stunden nicht unterschätzen.

Dein Bausatzhaus findest Du hier!

Ein Haus bauen in… (PLZ eingeben)

Bausatzhaus-Selbstbauhaus: Rohbau in drei Monaten

Frank Weidemann kann es selbst kaum glauben, wie schnell der Hausbau Fortschritte macht. „Vor zehn Wochen haben wir den ersten Stein gesetzt, und jetzt kommt bereits das Dach“, berichtet der junge Bauherr, der sich zusammen mit seiner Frau Lena für den Selbstbau entschieden hat. Dabei wollte das Paar ursprünglich nur beim Innenausbau selbst mit anpacken und dadurch die Kosten senken. Da aber gerade beim Rohbau die höchste Einsparung erzielt werden kann – in ihrem Fall zirka 25.000 Euro – entschieden sich die Bauherren für den betreuten Selbstbau.

Innenausbau dem Fachmann überlassen

Wichtig war zunächst die Wahl eines kompetenten Partners. Dieser bietet nicht nur komplette Bausätze für den Rohbau an, sondern steht den Bauherren während des gesamten Hausbaus mit Rat und Tat zur Seite. Der Rohbau ist mit dem Porenbeton-Bausatzhaus und mit einigen Helfern vergleichsweise einfach zu bewerkstelligen, während gerade die technischen Gewerke beim Innenausbau wie Heizung oder Elektroinstallation – zumindest im Grundsatz – dem Fachmann überlassen bleiben.

Selbstbau Innenausbau vom Fachmann

Erfahrungsaustausch mit anderen Bauherren

Bis heute sind die Bauherren „total fasziniert“ davon, dass sie alle ihre Vorstellungen „bis auf den Millimeter genau umgesetzt“ bekamen. Bei der Ausstattung ihres Fertighauses bleiben ebenfalls keine Wünsche offen. Ob besondere Sanitärobjekte, spezielle Holz-Stahltreppe oder funkgesteuerte Raffstores an allen Fenstern: Die eineinhalbtägige Bemusterung in der Ideenwelt für das komplette Fertighaus fand die Bauherrschaft schlicht … „sehr gut“.

Selbstbau Erfahrungsaustausch

Haus für Familienplanung

Wie ihr Traumhaus aussehen soll, davon hatten Frank und Lena Weidemann genaue Vorstellungen: Ein Haus mit Flachdach, Keller, Carport und Garage. Unten wohnen, oben schlafen, mit zwei Kinderzimmern ist auch die Zukunft bereits eingeplant. Ohne Eigenleistung wäre das mehr als 130 Quadratmeter große Haus weniger großzügig ausgefallen, denn so war der finanzielle Spielraum einfach größer. Ein Grundstück mit 600 Quadratmetern, voll erschlossen in einem Neubaugebiet mit guter Infrastruktur, war schnell gefunden. Es lässt neben dem Haus noch genügend Platz für einen schönen Garten.

Selbstbau Familienplanung

„Günstiger wird’s nicht“

Zu dem gesparten Geld für den Rohbau in Eigenleistung kommen Einsparungen beim Innenausbau, den die Bauherren zum Teil ebenfalls in die eigene Hand nehmen. „Die gesamte Eigenleistung wird von der Bank wie Eigenkapital angerechnet, das ist selbstverständlich bei der Finanzierung ein großer Vorteil“, erklärt Frank Weidemann. Hinzu kommen die derzeit niedrigen Zinsen, ein günstiger Quadratmeter-Preis für den Bauplatz und die Förderung durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau. Denn die jungen Do-it-Yourselfer realisieren ihr Haus mit dem Baustoff Porenbeton als KfW-Effizienzhaus, der die erhöhten Anforderungen an energiesparende Häuser erfüllt. „Günstiger wird das Bauen in den nächsten Jahren garantiert nicht mehr – und je früher der Umzug aus der Mietwohnung ins eigene Heim möglich ist, desto mehr Geld kann gespart werden“, sagten sich die Bauherren.

Selbstbau macht es günstiger

Am besten im Team

Im Rückblick stellt Frank Weidemann fest: „Obwohl ich keine Erfahrung im Mauern hatte, war alles gut machbar.“ Zusammen mit dem Schwiegervater und dem Schwager ging es jeden Tag nach Feierabend auf die Baustelle und samstags wurde mit zusätzlicher Unterstützung aus dem Freundeskreis richtig rangeklotzt. Auch Bauherrin Lena Weidemann half mit, die handlichen Porenbeton-Plansteine zu versetzen, und hat das Zusägen der Passstücke übernommen. Der Baubetreuer des Bausatzhaus-Partners war vor Ort, wann immer er gebraucht wurde und manchmal auch einfach deshalb, weil er gerade bei anderen Bauherren in der Nähe war. Er übernimmt nach Fertigstellung den Nachweis für das Effizienzhaus und bürgt für die Qualität der Bauweise.

Selbstbau im Team
Bausatzhaus-Selbstbauhaus Katalog

Hausbau-Kataloge
gratis bestellen!

Finde den richtigen Baupartner für Dein Bausatzhaus oder Selbstbauhaus. Bestelle dazu einfach die kostenlosen Hausbaukataloge!

Baufirmen für Dein Bausatzhaus

Ausgezeichnete Firmen mit denen der Traum vom Bausatzhaus wahr wird.

Finde Baufirmen für Selbstbauhäuser in Deiner Nähe

Einen Bausatzhaus bauen in … (PLZ eingeben)

Bausatzhaus-Selbstbauhaus: Vorteile und Nachteile

Neben dem monetären gibt es auch den ideellen Wert eines Hauses, der erfahrungsgemäß höher ist, wenn sich die Eigentümer unmittelbar beim Bauen beteiligt haben.

Vorteile beim Bausatzhaus

  • Bausätze können nach individuellen Wünschen zugeschnitten werden
  • Viele Wahlmöglichkeiten zwischen den Bauweisen und Anbietern
  • Kreditinstitute freuen sich über Talent am Bau und verleihen ihr Geld gerne zu günstigeren Konditionen. Das Stichwort lautet hier: Muskelhypothek
  • Hoher Kostenvorteil durch Eigenleistungen (Geschätzter Durchschnitt: Für einen Bungalow mit 80 bis 100 Quadratmeter Wohnfläche muss man 50.000 Euro weniger ausgeben)

Nachteile beim Bausatzhaus

  • Bauherren sollten mit bis zu 1.000 Arbeitsstunden und mit einem Zeitraum von neun bis 12 Monaten rechnen
  • Vor Baubeginn muss festehen, wer für was zuständig ist, damit es keine Differenzen gibt im Falle von Gewährleistungsansprüchen
  • Um Zeitverzug und Reibereien mit den Arbeitern zu vermeiden, sollten Bauherren über ein gutes Organisationstalent verfügen

TEILE DIESE SEITE MIT FREUNDEN!

Gefällt Dir diese Seite? Du kannst das Wissen und die Tipps zum Bausatzhaus gern in den folgenden sozialen Medien teilen!

Facebook Twitter Google +
Wie gefällt Dir das Thema Bausatzhaus:
(4.9 Sterne aus 16 Stimmen)

Weitere Infos für Dein Bausatzhaus


Bausatzhaus-Selbstbauhaus – Einfaches Steckprinzip

Bausatzhäuser gibt es als Massivhaus, Fertighaus, Holz- beziehungsweise Blockhaus, kurzum: Es gibt sie in jeder Bauweise und fast allen Haustypen.

Bei manchen werden im Lego-Bauprinzip vorgefertigte Teile direkt an der Baustelle montiert, bei anderen hilft der Bauherr beim Mauern. Mit ein wenig Begabung können Bauherren sich also problemlos an der Arbeit beteiligen.

Bausatzhaus-Selbstbauhaus erfordert Eigenleistungen

Bei einem sogenannten „Mitbau-Haus“ arbeiten Bauherr und Unternehmen Hand in Hand gemäß ihrer vorab getroffenen Vereinbarungen. Möglich ist auch, sich „nur“ den Robhau durch das Unternehmen erstellen zu lassen und später den Innenausbau selbst zu übernehmen. In jedem Fall bietet das Bausatzhaus die maximalen Möglichkeiten bei Eigenleistungen, ohne unbedingt Abstriche bei der Qualität und der Ausführung machen zu müssen. Gespart wird hauptsächlich an den Lohnkosten – dem Gegenwert der Arbeit des Bauherren.


Die Idee des Bausatz-Selbstbauhauses:

Das Bauunternehmen liefert alle Baumaterialien vom Fundament bis zum Dach – und auch das Konzept zur Bauplanung und Baustatik. Dann übernimmt der Bauherr das Ruder und mauert das Haus in Eigenregie. Bausatzhäuser werden dabei aus Verfüllziegeln, Leichtbetonsteinen und Schalungssteinen errichtet. Wenn es sich um ein Fertighaus aus Holz handelt, „mauert“ natürlich niemand, sondern montiert die baufertigen Teile. Nach Bedarf kann der Bauherr auch in speziellen Seminaren geschult werden.


Preiswert ins Eigenheim – Ein Selbstbauhaus bauen und bares Geld sparen!

Selbstbauhaus Bausatzhaus bauen – auch das ist möglich: Mit Zeit und handwerklichem Geschick, mit einem Bausatzhaus oderr Selbstbauhaus wird der Traum vom eigenen Heim erfüllbar. Dabei werden Rohbau und /oder Innenausbau vom Bauherrn selbst ausgeführt und selbst bauen ist in.

Damit der Wunsch nach dem Eigenheim gut gelingt, ist gerade beim Bausatzhaus eine gute Betreuung durch den Bausatzhaus-Anbieter enorm wichtig. Steht die Planung für das neue Haus, muss der Bauherr mit dem Bausatzhaus-Anbieter abgesprechen, welche Eigenleistungen er tatsächlich erbringen kann bzw. will und für welche Gewerke ein Handwerker benötigt wird. Das Bausatzhaus wird als Rohbauhaus, Ausbauhaus oder Selbstbauhaus angeboten. Das gesamte Material und alle einzelnen Bauelemente werden als kompletter Bausatz angeliefert und vom Bauherrn selbst verarbeitet. Je nach Selbstbauhaus-Bauträger und Vertrag enthält das Paket entweder nur das Rohbaumaterial oder auch die Materialien für den Innenausbau …


Das Haus-Konzept für Selberbauer

Der Rohbaubausatz, meist inklusive Dachstuhl, Dacheindeckung und Fenstern, ist meist recht schnell errichtet. Das Bausatzhaus ermöglicht dabei durch ein Maximum an Eigenleistung eine enorme Kostenersparnis bar jeglicher Abstriche in Qualität oder Ausführung. Je nach Art des Baumaterials richtet sich der Anteil der Eigenleistungen. Gespart wird bei dieser Bauweise nicht an der Qualität der Baustoffe und Materialien, sondern an den Lohnkosten. Neben der Massivbauweise, ganz klassisch mit Steinen oder Ziegeln, gibt es die Mantelbetonbauweise. Selbst Hand anlegen ist auch bei Blockhäusern möglich, denn die einzelnen Bohlen werden gesägt und durchnummeriert geliefert und müssen nur noch zusammengebaut werden. Bei speziellen Rohbau-Systemen, etwa der Holzrahmenbauweise, hält sich die zu erbringende Eigenleistung jedoch eher in Grenzen. Auf Grund ihrer Größe sind einzelne Elemente nur mit einem Kran zu versetzen. Vorkenntnisse und vorhandenes handwerkliches Geschick werden von den meisten Bausatzhaus-Anbietern durch individuelle Schulungen unterstützt, um den unerfahrenen Bauherrn auf anfallende Arbeiten gut vorzubereiten. Jeder Bauherr, der sich für ein Selbstbauhaus oder Bausatzhaus entscheidet, sollte zwingend auf umfassenden Beratungs- und Betreuungsservice Wert legen, auch und gerade während der Bauphase. Die „Muskelhypothek“, das ist die Anerkennung der Eigenleistung als Eigenkapital durch die Bank, ermöglicht es, sich mittels Bausatzhaus oder Selbstbauhaus preiswert den Traum von den eigenen vier Wänden mit Tatkraft zu erfüllen.

GRATIS KATALOGE

Fordere jetzt gratis und unverbindlich die neuen Hausbau-Kataloge geprüfter Baufirmen an!

Jetzt anfordern