Das Hausbauportal
Kundenbewertung:
Sehr gut 4.7/5
Wohnungsbauprämie

Höhere Wohungsbauprämie ab 2021

Die bereits seit 1952 vom Staat ausgezahlte Wohnungsbauprämie wurde im Januar 2021 deutlich erhöht und an die aktuellen Kaufpreise von Immobilien angepasst. Die letzte Erhöhung der meist für einen Bausparvertrag genutzten Förderung fand im Jahr 1996 statt.

So funktioniert die Wohnungsbauprämie bisher

Die Höhe der Wohnungsbauprämie orientierte sich stets an dem Betrag, den der Sparer bereit ist, in seinen Bausparvertrag einzuzahlen. Um überhaupt eine Förderung zu erhalten, mussten Sparwillige mindestens 50 Euro pro Jahr in ihren Bausparvertrag einzahlen. Die maximale Förderhöhe liegt bei 512 Euro für Singles und 1024 Euro für Ehepaare. Wer die Höchstbeträge einzahlte, erhielt durch 8,8 Prozent staatlichen Zuschuss eine Förderung von etwa 45 Euro beziehungsweise 90 Euro im Jahr.

Gratis Hausbau-Kataloge:


Hausbau-Kataloge

Tolle Kataloge: Der erste Schritt zum Traumhaus! Jetzt anfordern und zahlreiche Anbieter vergleichen.

Die Wohnungsbauprämie seit Januar 2021

Seit dem 1. Januar 2021 wurde sowohl der Fördersatz als auch die Höhe der maximalen Sparsumme deutlich erhöht. Seit Anfang des Jahres können Singles jährlich bis zu 700 Euro einzahlen. Bei Ehepaaren liegt die Grenze bei 1400 Euro. Durch den neuen Födersatz von 10 Prozent können Singles nun bis zu 70 Euro und Eheleute bis zu 140 Euro sparen – eine Erhöhung von bis zu 50 Prozent!

Schlagworte: Eigenheim, Hausbau

Diesen Artikel teilen

Baufirmen

Finden Sie hier den passenden Baupartner

Bitte den geplanten Bauort/PLZ angeben.

Hausbau-Kataloge

Gratis Kataloge

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial der Hausbaufirmen an und finden Sie Anregungen zu Häusern, Hausbau und Garten.

Bitte den geplanten Bauort/PLZ angeben.

Verwandte Artikel

Sparen beim Umzug
Deutsche nutzen immer weniger Eigenkapital zur Finanzierung ihres Eigenheims

Interessante Zahlentrends: Ein immer höherer Anteil des Immobilienwertes wird durch Darlehen finanziert, zeigt der Trendindikator des ...

Neubaugebiete Dortmund
Musterhaus.net-Umfrage: Über 80 Prozent der Hausbaufirmen mit Verkaufsrückgang – Forderung nach besserer Förderung

Wie steht es aktuell um die Hausbaubranche? Lesen Sie hier die Ergebnisse unserer Umfrage unter deutschen Hausbauunternehmen.

Studie: Häuser heute erschwinglicher als früher
Studie: Häuser heute erschwinglicher als früher

Ein Haus zu bauen war früher viel besser finanzierbar - oder? Eine neue Untersuchung des IW Köln zeigt, dass dies nicht unbedingt stimmt. ...

Hausbau steuerlich absetzbar
„Wohngipfel“: Staat entlastet Baubranche und weitet Hausbau-Förderung für Familien aus

Die Bundesregierung beschließt 14-Punkte-Programm von Maßnahmen für die Bau- und Immobilienbranche. Baufamilien profitieren vor allem ...