Interview: 5 Fragen an Dietmar Spitz von Baufritz

Dietmar Spitz von Baufritz

Dietmar Spitz ist Marketing-Chef beim Ökohaus-Pionier Baufritz.

Baufritz-Marketingchef mit wertvollen Tipps für künftige Bauherren

Wir wollten vom Marketingleiter des Ökohaus-Pioniers mehr über seine Sicht der Zukunft des Hausbaus und über Energieeffizienz wissen. Spitz hat dabei wertvolle Tipps für Bauherren parat.

Wie sieht für Sie die Zukunft des Hausbaus aus? Welche Trends wird es in den nächsten 10 Jahren geben?

Im Fokus wird neben der Energieeffizienz zukunftsfähiger Gebäude auch das Thema ressourcenschonendes und gesundes Bauen stehen. Unterstützt durch moderne Sicherheits- oder Haustechniksteuerungen (Smartphone).

Wie ist Ihr Unternehmen darauf vorbereitet?

Als Pionier für nachhaltiges Bauen haben wir schon in den 80er Jahren ganzheitliche Baukonzepte mit natürlichen Bau- und Dämmstoffen entwickelt. Heute blicken wir auf einen enormen Erfahrungsschatz aus 1.700 gesundheitsüberprüften Gebäuden. Wir definieren mit unseren Bio-Designhäusern schon heute die Lebens- und Qualitätsansprüche klimaschützenden Bauens. Höchste Energieeffizienz inklusive – bis zum energieautarken Ecohome.

Welche Tipps können Sie Bauherren geben, die energieeffizient bauen wollen?

Oft wird beim energieeffizienten Bauen die Wohnqualität in Luftdichten missachtet. Letztendlich empfehlen wir Bauherren auf die Schadstoffe durch chemische und auch billige Baumaterialien, Bodenbeläge, Farben und Dämmstoffe zu achten. Wem nützt ein energieeffizientes Gebäude mit schlechtem und gesundheitsbelastendem Wohnklima?! Bei einem perfekt konstruierten Holzgebäude mit baubiologisch sinnvollen Materialien, wie es Baufritz für seine Kunden individuell plant, hat man die optimalen Voraussetzungen für geringste Energieverbräuche. Hier genügt dann auch ein günstiges Haustechnik- und Heizungskonzept um den Heizwärmebedarf zu decken. Man spart also viel Geld gegenüber kostspieligen Konzepten.

Haus Schauer

Das wunderbare Haus Schauer von Baufritz ist der persönliche Favorit von Dietmar Spitz. Haus-Infos: siehe Link unten.

Sinnvoll ist sicherlich eine zusätzliche Solaranlage zur Warmwassererzeugung. So können die Investitionskosten in weniger als 10 Jahren durch die Heizkosteneinsparung amortisiert werden. Die Baufritz-Energieexperten planen Haustechnikkonzepte je nach finanziellen Möglichkeiten der Hausbauinteressenten.

Welche Prognosen geben Sie der Haltbarkeit von Effizienzhäusern 40 Plus?

Effizienzhäuser 40 Plus in ökologischer Holz-, und Naturbauweise haben eine Haltbarkeit und Lebensdauer wie sie auch Massivhäuser aufweisen. Generell sollte man bei allen technischen Komponenten aber berücksichtigen, dass diese eine begrenzte Haltbarkeit und Lebensdauer aufweisen und nach 15 bis 20 Jahren eine Erneuerung einzuplanen ist. Viel Technik bedeutet auch höhere Instandhaltungs- und Erneuerungskosten.

Gibt es verlässliche Gütesiegel auf die Bauherren achten sollten?

Verlässliche Gütesiegel für Bauherren sind z.B. Gesundheitssiegel wie „natureplus“ oder „wohnmedizinisch empfehlenswert“ vom Blei Institut.

Tipp: Fragen Sie eventuell Hausanbieter nach einer Positivliste (Schadstoffprüfung) aller verwendeten Baumaterialien und einem Gesundheitszertifikat für das Gebäude. Gibt es Luftschadstoffmessungen als Beweis? Die baubiologischen Grenzwerte sollten hier unbedingt beachtet werden. Somit wäre man, was die Wohngesundheit betrifft, auf der sicheren Seite. Energieausweise sind dagegen Standard beim Hausbau.

Dietmar Spitz | Baufritz

Was bedeutet für Sie „Nachhaltigkeit“ beim Hausbau?

Nachhaltiges Bauen bedeutet für uns bei jedem Bauprojekt Verantwortung für unsere Umwelt und die Gesundheit der Bewohner zu übernehmen. Wir haben diesen Grundsatz in unserer Firmenphilosophie festgeschrieben „Gut für Mensch und Natur“.

Welches ist Ihr persönliches Traumhaus?

„Schauer“

Kontakt

Auskünfte und Beratung für ökologisch gesundes Bauen erhält man bei Baufritz unter Tel. 08336 9000 oder dem Institut für Baubiologie (IBN) in Neubeuren Tel. 08031 353920 von 9 bis 12 Uhr.



Baufritz

Erfahre mehr über das Bauen mit Baufritz.

Zur Profilseite Häuser anzeigen

Effizienzhaus-Kataloge jetzt gratis anfordern!

Einfacher Preisvergleich mit Angeboten geprüfter Hersteller.

Gratis anfordern

Kommentare

Weitere News

ScanHaus Marlow 25 Jahre
Musterhaus.net, 13. Dezember 2017

ScanHaus Marlow feiert 25 Jahre

Grund zu Feiern: Vor 25 Jahren hat Friedemann Kunz das Fertighausunternehmen ScanHaus Marlow gegründet. Heute sind mehr als 600 Mitarbeiter und Vertriebspartner bei dem Unternehmen beschäftigt und haben über 650 Häuser allein in diesem Jahr ...

Musterhaus V1 von Viebrockhaus
Musterhaus.net, 12. Dezember 2017

Viebrockhaus modernisiert Musterhaus

Wintertristesse adé! Viebrockhaus hat das Musterhaus V1 komplett neu gestaltet und setzt der kalten Jahreszeit knallige Farbakzente entgegen. Frische Farben und moderne Einrichtungsgegenstände bestimmen das neue Rundumkonzept.

Bien-Zenker Standort Luftaufnahme
Musterhaus.net, 7. Dezember 2017

Bien-Zenker und HanseHaus an Equistone verkauft

Vor wenigen Wochen wurde in Finanz- und Branchenkreisen über Verkaufsgespräche von drei Fertighausherstellern spekuliert – Musterhaus.net berichtete. Nun steht fest: Das paneuropäische Equity Haus Equistone hat sämtliche Anteile an der ...

Town & Country 30.000 gebaute Häuser
Musterhaus.net, 6. Dezember 2017

Town & Country – 30.000 gebaute Häuser

Zu Beginn wurden die Gründer belächelt – heute ist Town & Country eine der führenden Massivhausmarken Deutschlands. Das Bauunternehmen feiert zudem einen neuen Meilenstein: Im November wurde das 30.000 Massivhaus fertiggestellt.

GRATIS KATALOGE

Fordere jetzt gratis und unverbindlich die neuen Hausbau-Kataloge geprüfter Baufirmen an!

Jetzt anfordern