Wohnen im 3D-Drucker Haus

Wohnen im 3D Drucker Haus

Familie in Nantes bezieht 3D-Drucker Haus

Ein Haus aus dem Drucker: Für viele klingt das nach Zukunftsmusik. Doch verschiedene Projektteams rund um die Welt arbeiten derzeit am Hausbau mittels 3D Druck Technologie. Zu einer Weltpremiere kam es nun im französischen Nantes. Dort hat erstmals eine Familie ein 3D-Drucker Haus bezogen.

Mit einem Budget von 195.000 Euro hat man das Einfamilienhaus Names „Yhnova“ in Nantes innerhalb von 54 Stunden erbaut. Ziel des Pilotprojekts der örtlichen Stadtverwaltung und der Universität Nantes ist es, neue Möglichkeiten für kostengünstigen Wohnraum aufzuzeigen. Die Forscher nehmen an, dass sich die Baukosten mit dem 3D-Druck-Verfahren im Vergleich zum traditionellen Hausbau um bis zu 70% reduzieren ließen.

Das 3D-Drucker Haus in Nantes ist einstöckig und verfügt über fünf Zimmer auf einer Grundfläche von 95 Quadratmetern. So außergewöhnlich und futuristisch wie die Bauweise, ist auch die Formgebung des Einfamilienhauses. Zwei geschwungene Außenmauern und abgerundete Hausecken ergeben einen unkonventionellen Grundriss.

Zeichnung 3D Drucker Haus

Dabei fallen die Kurven nicht nur rein optisch ins Auge, sondern sorgen im Hausinneren für ein angenehmes Raumklima: Die Luft kann optimaler zirkulieren, Feuchtigkeit wird reduziert und die thermische Widerstandsfähigkeit verbessert. Nur Fenster, Türen und Dach sind herkömmlich gefertigt und nachträglich eingebaut worden.

Gratis Hausbau-Kataloge:


Hausbau-Kataloge

Ab in die eigenen vier Wände: Tolle Kataloge mit viel Inspirationsmaterial sind der erste Schritt zu Deinem Traumhaus! Gleich anfordern und zahlreiche Anbieter einfach Zuhause vergleichen.

Projekt Milestone

Ähnlich zum Einfamilienhaus in Nantes entsteht in der niederländischen Stadt Eindhoven gleich eine ganze Siedlung aus 3D-Druck-Häusern. Unter dem Namen „Projekt Milestone“ arbeitet und forscht die TU Eindhoven am Druckverfahren. Geplant sind fünf individuell gebaute und gestaltete Häuser. Die Formgebung ist an die Hinkelsteine, wie sie Obelix auf dem Rücken trägt, angelehnt. Mitte nächsten Jahres soll das erste der fünf Häuser bezugsfertig sein.

Beton drucken statt gießen

Aber wie soll man sich den Druck eines Hauses eigentlich vorstellen? Im Falle des niederländischen Projekts wird ein 11x5x3 Meter großer 3D Betondrucker verwendet, der auf den ersten Blick an einen Laufkran erinnert. Auf zwei Schienen wird ein Stahldoppelbalken hin und her bewegt.

Haus 3D Drucker

Dort befindet sich auch die Haltevorrichtung für den Druckknopf. Über einen Schlauch wird zähflüssiger Beton dann Schicht für Schicht aufgetragen. Dabei können alle notwendigen Öffnungen und Hohlräume in den Wänden sowie Sensoren für Sicherheitseinrichtungen schon beim Druck erzeugt werden, was den Bauprozess massiv beschleunigt.

Wann das erste 3D-Drucker Haus in Deutschland entsteht, ist bisher noch nicht abzusehen. Mögliche Gründe hierfür könnten strenge Vorschriften für den Häuserbau, diverse Prüfverfahren und Genehmigungen sein.


Teile diesen Artikel

Facebook Twitter Google +

Schlagworte: Eigenheim, Hausbau

Weitere Traumhäuser findest Du hier!

Ein Haus bauen in… (PLZ eingeben)

Verwandte Artikel

Änderungen beim 10.000 Häuser Programm
Musterhaus.net, 10. Juli 2018

Aktuelle Änderungen beim 10.000-Häuser-Programm

Das Bundesland Bayern unterstützt Bauherren und Eigenheimbesitzer mit dem 10.000-Häuser-Programm. Nun haben sich hierfür zwei ...

Einschränkungen beim Baukindergeld
Musterhaus.net, 26. Juni 2018

Weitere Einschränkungen beim Baukindergeld

Nach Informationen der Welt und des Handelsblatts geht aus einem Bereinigungsentwurf des Bundeshaushalts hervor, dass die Voraussetzungen ...

Baukindergeld beschlossen
Musterhaus.net, 8. Mai 2018

Endlich: Baukindergeld beschlossen

Union und SPD haben bei Ihrer gemeinsamen Klausurtagung auf der Zugspitze eine umfangreiche Wohnrauminitiative „Für mehr Wohnraum, ...

Bundestag setzt Bauauschuss ein
Musterhaus.net, 4. Mai 2018

Bundestag: Ausschuss für Baubereich eingesetzt

Zukünftig befasst sich das Parlament in einem eigenen Ausschuss mit dem Thema Bau. Der Deutsche Bundestag hat am 25. April einstimmig ...