Das Hausbauportal
Hervorragend 4.3 von 5 Trustpilot

Doppelhaus bauen

Finden Sie schöne Doppelhäuser mit Grundriss-Beispielen und Preisen. Geprüfte Doppelhaus-Baufirmen. Und viele Infos für genau Ihr Doppelhaus!

Beliebte Doppelhäuser

Doppelt gut: das Doppelhaus

Gutes Bauland ist in Deutschland zwar zuhauf vorhanden, die Preise für das eigene Grundstück steigen in der heutigen Zeit allerdings stetig. Eine echte Alternative für angehende Bauherren ist daher der Bau eines Doppelhauses. Der große Vorteil eines Doppelhauses besteht darin, effektiv Kosten beim Grundstückskauf und Hausbau zu sparen. Außerdem bietet es eine einmalige Gelegenheit, den Traum vom Haus gemeinsam mit der Familie und Freunden zu verwirklichen.
Hier erwarten Sie eine Vielzahl von Doppelhaus-Beispielen, Grundrissen und diverse weitere Informationen rund um Doppelhäuser.

Doppelhaus Beispiele

Große Hausauswahl mit vielen Bildern, Grundrissen und Preisen


Finden Sie weitere Häuser

Ein Doppelhaus bauen in… (PLZ eingeben)

Alle Doppelhäuser


Arten von Doppelhäusern

Doppelhaus ist nicht gleich Doppelhaus – Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Varianten und Typen von Doppelhäusern.

Doppelhaus mit einem gemeinsamen Dach

Doppelhaus mit einem Dach

Das klassische Doppelhaus mit nur einem Dach erfreut sich seit mehreren Jahrzehnten großer Beliebtheit und ist auch heute noch ein Favorit vieler Bauherren.

Der größte Vorteil eines solchen Doppelhauses besteht darin, durch das gemeinsam genutzte Dach Kosten zu sparen.

baugleiches Doppelhaus mit zwei Dächern

Baugleiche Doppelhäuser mit zwei Dächern

Diese Art von Doppelhäusern ist im Gegensatz zu Doppelhäusern mit einem Dach in den meisten Fällen lediglich durch eine gemeinsam genutzte Trennwand miteinander verbunden. So werden die Haushälften stärker voneinander abgegrenzt und erwecken den Anschein, eigenständige Immobilien zu sein.

Asymmetrisches Doppelhaus

Asymmetrisches Doppelhaus

Seltener zu finden, aber stets ein optisches Highlight sind asymmetrische Doppelhäuser.

Häuser dieser Art punkten oftmals mit aufregender Architektur und speziellen Wohnideen, die in normalen Einfamilienhäusern gar nicht umzusetzen wären.

Doppelseite eines Hauskataloges

Hausbau-Kataloge
gratis bestellen!

Der Weg zum Doppelhaus führt am besten über die Hauskataloge der Hersteller. Die Bestellung ist kostenlos und unverbindlich.

Doppelhaus bauen: Den passenden Anbieter finden

Ein Doppelhaus zu bauen, ist eine besondere Herausforderung – schließlich müssen in vielen Fällen die Bedürfnisse mehrerer Bauherren berücksichtigt werden. Aus diesem Grund sollten Sie beim Bau eines Doppelhauses auf eine der folgenden, sehr erfahrenen Baufirmen setzen.


Anbieter für Ihr Bauprojekt

Finden Sie Doppelhaus-Anbieter in Ihrer Nähe …(PLZ eingeben)

Alle Baufirmen


Doppelhaus: Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Perfekte Nutzung des Grundstücks, da sich viel Wohnraum auf wenig Fläche befindet
  • Geringe Heizkosten durch wenige Außenwände
  • Bei Gemeinschaftsbau niedrige Kosten durch Teilung von Bau-, Nebenkosten usw.
  • Bau wird in fast allen Baugebieten genehmigt

Nachteile

  • Kein hoher Wiederverkaufswert, da Einfamilienhäuser in der Regel gefragter sind
  • Trennwand ohne Fenster vermindert Tageslichtzufuhr
  • Kompromissbereitschaft bezüglich Nutzung und Pflege des Grundstücks
  • Hohes Konfliktpotenzial durch enges Zusammenleben mit Nachbarn

Video über ein Doppelhaus von Albert-Haus.

Leben im Doppelhaus

Die Familien Domke und Winkler haben in Obing (Chiemgau) ein modernes Doppelhaus von Fertighausanbieter Albert Haus bezogen. Das Video zeigt, wie schön das Leben darin sein kann. Der lichtdurchflutete Wohn-/Essbereich, die große funktionale Küche, ein Traum von Badezimmer und andere wunderbare (innen-)architektonische Merkmale liefern überzeugende Argumente für den Bau eines Doppelhauses. Viel Spaß beim Anschauen!

Albert Haus Doppelhaus in Obing Play Button

Albert Haus Doppelhaus in Obing

Weitere Infos zum Doppelhaus

Doppelhaus als Kapitalanlage bauen

Für viele Bauherren eignet sich ein Doppelhaus perfekt als Kapitalanlage.

Seite kann man komfortabel wohnen, auf der anderen Seite hat man die Mieter oder in vielen Fällen auch Käufer immer im Blick. Klingt auf den ersten Blick sehr verlockend, birgt allerdings großes Konfliktpotenzial. Gerade Mieter fühlen sich oft von der Nähe zum Vermieter bedrängt und halten daher in der Regel lieber Abstand von solchen Angeboten. Eine bessere Alternative wäre es, das Doppelhaus schon von vornherein als komplettes Mietobjekt zu planen.

So werden Streitigkeiten mit Mietern grundsätzlich vermieden und das Verhältnis zwischen den Besitzern und den Bewohnern des Hauses bleibt unberührt. Zusammen mit den vergleichsweise geringen Bau-, den späteren Heiz- und Bewirtschaftungskosten sowie den weiter oben bereits genannten Vorteilen ergibt sich ein stimmiges Gesamtpaket.

Doppelhaus Grundrisse

Die Planung der Entwürfe von Doppelhaus Grundrissen ist spannender als zunächst angenommen, denn die beiden Doppelhaushälften müssen nicht zwangsläufig gleich sein.

Grundsätzlich gilt nur, dass beide Haushälften einem gemeinsamen Grundkonzept folgen, durch eine Trennwand miteinander verbunden sind und in etwa die gleiche Wohnfläche bieten. Unsere Partnerbaufirmen ermöglichen Ihnen dann, Ihre individuellen Vorstellungen zu verwirklichen. Großer Balkon auf der einen und Wintergarten mit Terrasse auf der anderen Seite? Für einen erfahrenen Anbieter kein Problem. Stöbern Sie sich durch unsere Grundrisse und Sie werden feststellen, wie flexibel Doppelhäuser sein können.

Zur Doppelhaus-Grundriss-Seite

Doppelhaus als Fertighaus

Derzeit wird es immer beliebter, ein Doppelhaus als Fertighaus zu bauen.

Die Gründe dafür sind vor allem die kürzere Montagezeit und die tollen Angebote der Baufirmen. Viele Fertighäuser werden heute nämlich schon fast per Baukastenprinzip entworfen. Das vereinfacht es vielen Bauherren, sich vorzustellen in einem Doppelhaus zu leben und es zu planen. Eine spannende Alternative sind Modulhäuser als Doppelhaus. Sie können jederzeit den Lebensumständen, Bedürfnissen und Vorlieben der Bewohner angepasst werden.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Doppelhaus

Was kostet ein Doppelhaus?

Die Kosten für ein Doppelhaus liegen je nach Fertigstellungsgrad und Ausstattung zwischen 1.600 Euro und 2.500 Euro. So ist ein Doppelhaus Ausbauhaus in einigen Fällen schon ab 160.000 Euro zu haben, während ein schlüsselfertiges Doppelhaus mit normaler Ausstattung in etwa 260.000 Euro kostet. Die Sparpotenziale eines Doppelhauses gegenüber dem klassischen Einfamilienhaus liegen neben der optimalen Nutzung des Grundstücks vor allem in der Trennwand zwischen den Doppelhaushälften. Die Wand muss weniger stark gedämmt werden und garantiert somit in der Summe niedrigere Heizkosten. Darüber hinaus werden diverser weitere Kosten aufgeteilt

Worauf sollte beim Bau mit zwei Baufamilien geachtet werden?

Wie bereits erwähnt, birgt der Bau eines Doppelhauses großes Konfliktpotenzial zwischen den Baufamilien. Im Vorfeld sollten Sie daher schon einige Punkte klären und sich mit Ihrem Baupartner einigen. Der anstrengende und langwierige Hausbau hat schon so manche Freundschaft auf die Probe gestellt. Hierauf sollten Sie achten:

  • Die Planung der Außengestaltung des Grundstücks sollte gemeinsam erfolgen.
  • Die Hausanschlüsse sollten gemeinsam genutzt werden können.
  • Der Baubeginn und die Bauzeit sollte bei beiden Doppelhaushälften identisch sein.
  • Für das Zusammenleben gilt: Seien Sie stets kompromissbereit und versuchen Sie, auch bei Unstimmigkeiten stets auf die Ihre Nachbarn einzugehen und Ihre Sichtweise zu verstehen.
Doppelhaus für befreundete Familien

Wie unterschiedlich dürfen Doppelhaushälften sein?

Viele Bauinteressierte denken immer noch, eine Doppelhaushälfte muss der anderen im strengen Maße gleichen. Die Nachfrage bei einem Bauberater oder Architekten zeigt allerdings, dass auch beim Doppelhaus wahre Traumhäuser zu verwirklichen sind und beide Bauparteien ihre individuellen Wünsche verwirklichen können.
Wie im obigen Grundrissabschnitt bereits erwähnt, ist es kein Problem, die eine Doppelhaushälfte mit Wintergarten zu gestalten und auf der zweiten Seite des Grundstückes eine schicke Sonnenterrasse zu entwerfen. Auch die Struktur der Räume und Wände kann voneinander abweichen – sofern das Gesamtbild des Hauses eine ähnliche Optik aufweist. Beachten sollten Sie nur, dass es in einem Doppelhaus stets eine Trennwand zwischen beiden Parteien gibt und die Hausanschlüsse aus rein ökonomischer Sicht zusammen genutzt werden sollten.

Was ist ein Doppelhaus?

Wann genau ein Haus als Doppelhaus gilt, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Zunächst einmal besteht ein Doppelhaus aus zwei sehr ähnlichen, teilweise auch baugleichen Häusern, die in unmittelbarer Nähe zueinander gebaut werden. Darüber hinaus müssen die Häuser miteinander verbunden sein und in der Regel über zwei separate Hauseingänge verfügen. Es gibt allerdings auch Doppelhäuser in denen sich beide Wohnparteien einen Eingang teilen.

DIESE SEITE MIT FREUNDEN TEILEN!

Gefällt Ihnen diese Seite? Sie können die Infos und die Tipps zum Doppelhaus gern in den folgenden sozialen Medien teilen!

Wie gefällt Ihnen die Seite zum Thema Doppelhaus:
(4.6 Sterne aus 26 Stimmen)
GRATIS KATALOGE