Bauförderung

- Alle Berichte zum Thema Bauförderung – Wissenswertes, Hintergründe, Reportagen!

Baukindergeld

Die wichtigsten Fragen zum Baukindergeld

Das Baukindergeld kommt – für wen lohnt es sich? In diesem Ratgeber-Artikel beleuchten wir die wichtigsten Fragen, die immer wieder im Zusammenhang mit dieser neuen staatlichen Förderung aufkommen.

Hausbau-Förderung

Finanzierung: Fördermittel beim Hausbau

Im Jahr 2006 wurde die bis dahin sehr beliebte staatliche Eigenheim-Zulage abgeschafft. Für sie standen bis zu 11,4 Milliarden Euro zur Verfügung. Heute gibt es statt dessen eine ganze Reihe anderer, ebenso attraktiver Fördermöglichkeiten.

Reihenhaus im Passivhausstandard

Das Passivhaus-Institut erklärt das Passivhaus

Mehr als ein Drittel der in Deutschland verbrauchten Energie fließt in den Betrieb von Gebäuden. Ein großer Teil davon ließe sich problemlos einsparen. Die seit vielen Jahren bewährte Lösung: das Passivhaus.

Frank Bertram

Umweltmedizin: Interview mit Dr. Frank Bartram

Rund 9 Prozent der Deutschen leiden an einer Umwelterkrankung. Die Dunkelziffer liegt weit höher, Behandlungen müssen Betroffene selbst zahlen. Umweltmediziner Dr. Frank Bartram kämpft für die Übernahme der Kosten durch die Kassen.

Plusenergiehaus

Plusenergiehaus: Sei Dein eigenes Kraftwerk!

„Wer Visionen hat, soll zum Arzt gehen“: Den vielzitierten Ausspruch hat Helmut Schmidt oft bedauert, weil er weiß, dass er nicht stimmt. Noch vor 25 Jahren war es eine ferne Vision, Häuser zu bauen, die nicht nur die Energie für ihren Eigenbarf selbst erzeugen, sondern auch einen Überschuss produzieren. Mit dem Plusenergiehaus oder Effizienzhaus Plus ist diese Vision Realität geworden. Mehr noch: Es ist eine Bauart, die in Energiefragen richtungsweisend ist. Sogar architektonisch zeigt sich, dass die Kombination aus Pragmatismus und hochwertiger Optik möglich ist.

Richtig sparen beim Hausbau

Richtig sparen beim Hausbau

Neben dem Bau des Hauses selbst, gibt es zahlreiche Nebenkosten, die es zu beachten gilt: Kosten für das Grundstück und die Erschließung für Wasser, Abwasser, Strom, Gas oder Fernwärme, die Kosten für das Grundstück selbst, Makler und Notarkosten, und, und, und… Viele Bauherren kommen irgendwann an den Punkt, wo alles auf einmal teurer wird als geplant. Wer sich im Vorfeld richtig informiert, kann jedoch bei vielen Punkten sparen.