Bauen

Nach dem Bauen ist vor dem Ausbau, Umbau oder Anbau! Am eigenen Haus gibt es immer etwas zu tun. Klassiker sind der Dachausbau oder der Anbau von einem Wintergarten. Aber Ausbau umfasst auch Balkon, Dachterrasse, Treppen, Böden, Wände oder Türen im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer oder Küche. Alles, was das Eigenheim schöner und komfortabler macht!

Perfekt vorbereitet im Musterhauspark

Du möchtet ein schickes, neues Eigenheim für die ganze Familie, das Du Dir vorher schon in aller Ruhe anschauen kannst. Dann solltest Du Dich auf den Weg machen zu einem der zahlreichen Musterhausparks. Wie Du diesen Ausflug, der möglicherweise der wichtigste Deines Lebens wird, am besten planst und was Du vor Ort alles beachten solltest – das zeigt Dir unser Ratgeber für den perfekt geplanten Besuch im Musterhauspark in Deiner Nähe.

Baugrundstück kaufen: darauf sollte man achten

Nachdem ein Grundstück gesucht und gefunden wurde, ist der nächste Schritt die Grundstücksverhandlung mit dem Makler, Verkäufer und Notar. Es gibt einiges zu beachten, um böse Überraschungen zu vermeiden. Als erstes gilt: Feilschen! Grundstückspreise sind in der Regel verhandelbar. Wertmindernde Faktoren wie z.B. Störquellen oder schwierigen Baugrund sollten aufgeführt werden. Erfolgt keine Ablehnung durch Makler oder Verkäufer, gibt es nur wenige Interessenten. Der Grundstücksverkauf findet in mehreren Schritten statt, die im Folgenden erläutert werden.

Wie arbeitet ein Architekt?

Als Bauherren muss man nicht alle angebotenen Leistungen des Architekten in Anspruch nehmen – je nachdem, was man sich selbst zutraut. In einem Architektenvertrag werden Leistungen und Bezahlung entsprechend der so genannten Honorarverordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) vereinbart.

Treppenlift: Barrierefreiheit bei Hausplanung berücksichtigen

Bei der Planung eines Hauses wird oft die Tatsache vergessen, dass mit der Zeit Mobilitätsprobleme entstehen können. Je älter wir werden, desto häufiger haben wir mit körperlichen Einschränkungen zu kämpfen. Um eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten, sollte schon beim Bau des Hauses auf den nötigen Platz für Wohnungsoptimierungen gedacht werden.

Richtiges Baugrundstück auswählen

Im vergangenen Beitrag haben wir bereits Tipps zur Grundstückssuche vorgestellt. Der nächste Schritt Richtung Traumgrundstück ist die Bewertung des Grundstückes. Welche Kriterien bei der Baugrundstücksauswahl beachten werden sollten, wird im Folgenden dargestellt.

Das passende Grundstück finden

Für die Verwirklichung des Traumhauses benötigt man natürlich auch das passende Grundstück. Die Suche nach einem solchen ist jedoch sehr zeitaufwändig und man kann schnell den Überblick verlieren. Wir stellen Möglichkeiten vor, um das ideale Grundstück fürs Eigenheim zu finden.