Bauen:

Nach dem Bauen ist vor dem Ausbau, Umbau oder Anbau! Am eigenen Haus gibt es immer etwas zu tun. Klassiker sind der Dachausbau oder der Anbau von einem Wintergarten. Alles, was das Eigenheim schöner und komfortabler macht!

Baustellenzufahrt

Baustellenzufahrt

Endlich ist es soweit: das Traumhaus soll gebaut werden. Damit auf der Baustelle – im wahrsten Sinne des Wortes – alles ins Rollen kommt, muss die Baustelle sicher an den Verkehr angeschlossen werden. Wir zeigen was Sie beachten sollten.

Intensive Dachbegrünung Beispielhaus

Dachbegrünung

In Städten ist der Wohnraum meistens knapp und die Grundstückspreise sind gesalzen. Auf einen hübsch bepflanzten Garten muss man hier aber trotzdem nicht verzichten. Wie wäre es damit, ihn einfach auf dem Dach anzulegen? Nicht nur Hausdächer, auch die Dächer von Garagen oder Carports lassen sich mit Kräutern, Stauden, Moos, Gräsern oder kleinen Bäumen bepflanzen und so in eine grüne Oase verwandeln.

gemeinsam-bauen-teaser

Gemeinsam bauen

Der Hausbau zählt nicht nur zu den fundamentalsten Ereignissen im Leben, sondern steht symbolisch für Selbstbestimmtheit, Unabhängigkeit und Glück. Und „Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt“, heißt es nach Albert Schweizer. Warum also nicht gemeinsam Bauen?

Einfamilienhaus in Hanglage

Bauen am Hang

Ein Haus am Hang bietet gegenüber ebenerdig gegründeten Häusern einen ganz speziellen Vorzug: den sensationellen Ausblick über das Tal. Um die unverstellte Sicht sorgenfrei genießen zu können, muss jedoch bereits vor der Unterschrift unter den Kaufvertrag eine Reihe von Baugegebenheiten gründlich geprüft werden.

Offene oder geschlossene Küche - Teaser

Offene oder geschlossene Küche?

Mit dem Hausbau schafft man sich ein Eigenheim. Im Vorfeld ist eine genaue Planung unverzichtbar. Die Raumaufteilung nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein, schließlich möchte man sich gänzlich wohl in den eigenen vier Wänden fühlen. Viele Hausbesitzer träumen heute von einer offenen Küche. Doch was spricht für eine offene, was für die geschlossene Küche? Unser Ratgeber stellt die unterschiedlichen Gestaltungsvarianten mit ihren Vor- und Nachteile vor und enthält inspirierende Grundrissideen.

Grenzbebauung Teaser

Grenzbebauung und Abstandsflächen

Wie viel Abstand müssen Ihre Gebäude zur Nachbargrenze haben? Erfahren Sie in unserem Ratgeber alles Wissenswerte zu Grenzbebauung und den zugehörigen Abstandsflächen.

Baukindergeld

Baukindergeld: Wer es bekommt und wie Sie es beantragen

Angehende und ganz frische Eigenheimbesitzer aufgepasst: Ab sofort können Familien das neue Baukindergeld beantragen. In diesem Ratgeber-Artikel beleuchten wir die wichtigsten Fragen, die immer wieder im Zusammenhang mit dieser neuen staatlichen Förderung aufkommen.

Wassertropfen

Grauwasser nutzen und sparen

Mit verbrauchtem Wasser aus dem eigenen Haushalt bares Geld sparen? Das ist mit der Nutzung von Grauwasser mittlerweile möglich und wird als äußerst effizient angepriesen. Wir zeigen, was es mit der Nutzung von Grauwasser genau auf sich hat und ob sich eine Anlage für Ihr Eigenheim lohnt.

Ankleideraum planen Teaser

Ankleidezimmer planen

Ob klirrendkalt, regnerisch oder brütend heiß – für jede Witterung gibt es die ideale Kleidung. Wollpulli, Bikini, Regenjacke, T-Shirts, Sonnenhut und Co. benötigen jedoch jede Menge Platz im Haushalt. Der klassische Kleiderschrank bietet oftmals nicht ausreichend Stauraum für den Kleidungsschatz. Sehr viel praktischer ist ein Ankleidezimmer. Hier behält man den Überblick und findet mit einem Griff das passende Outfit.

Eckverglaste Fenster

Fenster im Badezimmer

Die Auswahl der richtigen Fenster sollte für viele Bauherren beim Hausbau ein zentrales Thema sein. Frische Luft und Sonnenlicht sind für das Wohlbefinden und die Gesundheit des Menschen unabdinglich. In einem Raum spielen Fenster jedoch eine noch wichtigere Rolle als im Rest des Hauses: dem Badezimmer.

Welcher Bodenbelag für welchen Raum?

Bodenbeläge und ihre Eigenschaften

Schöner wohnen und sich richtig wohlfühlen: mit dem passenden Bodenbelag kein Problem. Doch welcher Bodenbelag ist besser? Elegante Fliesen, klassische Holzdielen, edles Parkett, warmer Kork? Oder doch moderner PVC-Fußboden oder kurzfloriger bis flauschiger Teppich? Nicht nur der Preis, auch das Auge sowie alle Sinne entscheiden, welcher Fußbodenbelag für einen Raum der beste ist.

Übersichtbild Ökologische Dämmstoffe

Ökologische Dämmstoffe

Ob in der Planungsphase für einen Neubau oder als Nachrüstungs- und Sanierungsmaßnahme für Bestandsobjekte – das Thema „ökologische Dämmstoffe“ spielt inzwischen eine sehr große Rolle beim Haus dämmen. Immer mehr Architekten, Planer, Bauunternehmen und Hausbesitzer entscheiden sich bei einer Dämmmaßnahme für ökologische – also nachwachsende – Naturmaterialien.

Häufige Baumängel

Die 10 häufigsten Baumängel

„Pfusch am Bau“ ist leider keine Seltenheit und sorgt bei Bauherren regelmäßig für Ärger und hohe finanzielle Einbußen – wenn diese nicht richtig auf die Baumängel am Haus reagieren. In unserem Ratgeber zeigen wir, welche die zehn häufigsten Baumängel sind und erklären, wie man diese prüfen und dokumentieren kann. Praktische Tipps helfen, auf Baumängel am Haus zu reagieren und diese richtig zu reklamieren.

Bauantrag

Ab wann man eine Baugenehmigung braucht und warum

Als Grundstücksbesitzer stellen sich viele angehende Bauherren die Frage, ab wann sie überhaupt eine Baugenehmigung benötigen. Ist das kleine Gartenhaus auf dem eigenen Grundstück oder das Carport in der Einfahrt bereits genehmigungspflichtig? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in unserem Ratgeber auf den Grund und geben praktische Tipps und Tricks für angehende Bauherren.

Umzug planen

Den Umzug richtig planen

Der Innenausbau des Eigenheims geht in die letzte Phase – der Countdown für den Umzug läuft. Wer nun frühzeitig mit der Planung des Wohnungswechsels beginnt, spart Nerven und vermeidet unnötige Kosten. Hier finden Sie einen hilfreichen Umzugs-Ratgeber mit detaillierter Checkliste zum Ausdrucken!

Wie spare ich für ein Haus?

Wie spare ich für ein Haus?

Bausparverträge und Lebensversicherungen waren bis vor einigen Jahren immer noch die erste Wahl vieler Millionen Bundesbürger, um ihren Ruhestand abzusichern. In der aktuellen Niedrigzinsphase lohnen sich diese Optionen nur unter besonderen Umständen – und eben auch nicht für jeden.

Richtfest richtig planen und feiern

Das Richtfest richtig planen und feiern

Die erste Etappe zum Traumhaus ist geschafft! Der Rohbau steht, der Dachstuhl ist errichtet – und es wird sprichwörtlich Zeit, das Richtfest zu feiern. Doch: Ist das Richtfest heutzutage überhaupt noch üblich? Und wie läuft das Richtfest eigentlich ab und was muss man dabei alles bedenken?

10 Gründe ein Haus zu bauen

Die 10 wichtigsten Gründe, jetzt ein Haus zu bauen!

Dreiviertel aller Deutschen möchten ein Eigenheim und sind – sozusagen – ganz aus dem Häuschen, wenn sie an die Zukunft in der eigenen Immobilie denken. Sie auch, aber Sie zögern noch zu bauen? Es gibt viele gute Gründe, den Traum vom eigenen Haus genau jetzt anzugehen. Die aus unserer Sicht zehn wichtigsten davon haben wir hier zusammengestellt.

FertighausWelt Günzburg Luftbild

Perfekt vorbereitet im Musterhauspark

Sie möchten ein schickes, neues Eigenheim für die ganze Familie, das Sie sich vorher schon in aller Ruhe anschauen können. Dann sollten Sie sich auf den Weg machen zu einem der zahlreichen Musterhausparks. Wie man diesen Ausflug, der möglicherweise der wichtigste Ihres Lebens wird, am besten plant und was man vor Ort alles beachten sollte – das zeigt Ihnen unser Ratgeber für den perfekt geplanten Besuch im Musterhauspark in Ihrer Nähe.

Formalitäten beim Grunstückskauf

Baugrundstück kaufen: Darauf sollte man achten

Nachdem ein Grundstück gesucht und gefunden wurde, ist der nächste Schritt die Grundstücksverhandlung mit dem Makler, Verkäufer und Notar. Es gibt einiges zu beachten, um böse Überraschungen zu vermeiden. Als erstes gilt: Feilschen! Grundstückspreise sind in der Regel verhandelbar. Wertmindernde Faktoren wie z.B. Störquellen oder schwierigen Baugrund sollten aufgeführt werden. Erfolgt keine Ablehnung durch Makler oder Verkäufer, gibt es nur wenige Interessenten. Der Grundstücksverkauf findet in mehreren Schritten statt, die im Folgenden erläutert werden.

Architekt auf der Baustelle

Wie arbeitet ein Architekt?

Als Bauherren muss man nicht alle angebotenen Leistungen des Architekten in Anspruch nehmen – je nachdem, was man sich selbst zutraut. In einem Architektenvertrag werden Leistungen und Bezahlung entsprechend der so genannten Honorarverordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) vereinbart.

Treppenlift

Treppenlift: Barrierefreiheit bei Hausplanung berücksichtigen

Bei der Planung eines Hauses wird oft die Tatsache vergessen, dass mit der Zeit Mobilitätsprobleme entstehen können. Je älter wir werden, desto häufiger haben wir mit körperlichen Einschränkungen zu kämpfen. Um eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten, sollte schon beim Bau des Hauses an den nötigen Platz für Wohnungsoptimierungen gedacht werden.

Hausbau-Förderung

Finanzierung: Fördermittel beim Hausbau

Im Jahr 2006 wurde die bis dahin sehr beliebte staatliche Eigenheim-Zulage abgeschafft. Für sie standen bis zu 11,4 Milliarden Euro zur Verfügung. Heute gibt es statt dessen eine ganze Reihe anderer, ebenso attraktiver Fördermöglichkeiten.

Weitere laden