Einrichten

- Alle Berichte zum Thema Einrichten – Wissenswertes, Hintergründe, Reportagen!

Treppenlift: Barrierefreiheit bei Hausplanung berücksichtigen

Bei der Planung eines Hauses wird oft die Tatsache vergessen, dass mit der Zeit Mobilitätsprobleme entstehen können. Je älter wir werden, desto häufiger haben wir mit körperlichen Einschränkungen zu kämpfen. Um eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit in den eigenen vier Wänden zu gewährleisten, sollte schon beim Bau des Hauses auf den nötigen Platz für Wohnungsoptimierungen gedacht werden.

Die erfolgreiche Bemusterung

Die Wahl für den Bauanbieter ist getroffen, der Grundriss steht fest und die Planungen für den Hausbau nehmen langsam konkrete Züge an. Bevor nun endgültig mit dem Bau des Eigenheims begonnen wird, erfolgt die Bemusterung, bei der die variablen Teile ausgesucht und besprochen werden.

Vorhänge schaffen Behaglichkeit

Beim Einrichten ist besonders wichtig, wie das Wohnzimmer gestaltet wird, weil es der zentrale Aufenthaltsort im Haus ist. Insbesondere die Fenster machen das Wohnzimmer mit aus und Vorhänge schaffen Behaglichkeit. Als Faustregel – ob im Wohn- oder Schlafzimmer – gilt: Die Vorhangfarbe sollte sich an der vorrangigen Raumfarbe orientieren.

Richtig Einrichten – Inspirationen im Musterhaus

Wer daran denkt, ein eigenes Haus zu bauen, kommt gedanklich schnell an den Punkt, an dem der Blick auf die Einrichtung gelenkt wird. Der Besuch in einem Musterhaus kann auch in dieser Richtung ein Vorteil sein, um sich einige gedankliche Anregungen zu sichern. Es gehört schließlich inzwischen zur Strategie der Anbieter, ein möglichst echtes Ambiente zu schaffen, welches folglich einen sehr belebten Eindruck der Anlage bei den Kunden schafft.

Indirekte Beleuchtung für das Plus an Wohngefühl

Wohnaccessoires und Möbel bieten nicht nur praktischen Stauraum, sondern sollen auch eine Umgebung schaffen, in der ein gewisses Wohnwohlgefühl auftritt. Doch spätestens in den Abendstunden wird einem schnell klar, dass dies nicht alles ist. Mit der Betätigung des Lichtschalters, taucht der Raum plötzlich Wort wörtlich in ein neues Licht und die Atmosphäre verändert sich. Hier muss die richtige Entscheidung zwischen zu viel und zu wenig Licht getroffen werden. Denn beides kann unangenehm wirken. Lichtgestaltung hält schon seit langem in Hotels und anderen Örtlichkeiten Einzug. Wieso also nicht auch im Eigenheim?