Licht

- Alle Berichte zum Thema Licht – Wissenswertes, Hintergründe, Reportagen!

Indirekte Beleuchtung für das Plus an Wohngefühl

Wohnaccessoires und Möbel bieten nicht nur praktischen Stauraum, sondern sollen auch eine Umgebung schaffen, in der ein gewisses Wohnwohlgefühl auftritt. Doch spätestens in den Abendstunden wird einem schnell klar, dass dies nicht alles ist. Mit der Betätigung des Lichtschalters, taucht der Raum plötzlich Wort wörtlich in ein neues Licht und die Atmosphäre verändert sich. Hier muss die richtige Entscheidung zwischen zu viel und zu wenig Licht getroffen werden. Denn beides kann unangenehm wirken. Lichtgestaltung hält schon seit langem in Hotels und anderen Örtlichkeiten Einzug. Wieso also nicht auch im Eigenheim?

LED-Beleuchtung statt Halogen

Langsam aber sicher verschwinden die Halogenlampen vom Markt. Sie verbrauchen zu viel Strom und nach EU-Vorgaben dürfen schon seit September 2016 einige nicht mehr verkauft werden. Doch auf Licht zum Wohlfühlen muss trotzdem niemand verzichten: An den Platz der Halogenlampe tritt die LED-Beleuchtung. Damit der Übergang leicht vonstatten geht haben die Fachleute der Brancheninitiative licht.de einige Tipps und Informationen zusammengestellt.

Die 12 größten Irrtümer beim Energiesparen

16 Prozent weniger Energieverbrauch – das ist das Resultat einer aktuellen Informationskampagne der Deutschen Energie-Agentur (dena) gemeinsam mit dem Energiedienstleister ista, dem Bundesbauministerium und dem Deutschen Mieterbund. Die Informationskampagne läuft unter dem Namen „Bewusst heizen, Kosten sparen“ und überprüft die Auswirkungen von Energiedatenmanagement und Verbraucherverhalten.

So sorgt Licht für gute Stimmung im Raum

Wohlfühlfaktor Licht: Gerade in den Herbst- und Wintermonaten ist eine angenehme Beleuchtung unverzichtbar, wenn es zuhause richtig gemütlich sein soll. Dies gelingt am besten mit unterschiedlichen Lichtquellen, die für jede Stimmung und Sehaufgabe das passende Licht zur Verfügung stellen.

HUF Haus ART 8 – überzeugendes Statement

Wer sich für ein HUF Haus ART 8 entscheidet gibt ein deutliches Bekenntnis ab – zu Gunsten einer höchst anspruchsvollen und individuellen Architektur bei exklusivem Standard außen wie innen. Da dieser Eigenheim-Traum in Skelettbauweise errichtet wird, kann auf viele Wände verzichtet werden. Das HUF Haus ART 8 ist eine helle, an klassischen Vorbildern orientierte Fachwerkkonstruktion mit lichtdurchflutete Räumen und mit einem eigenen Wellnessbereich im Keller – ein wahr gewordener Traum, geplant von hauseigenen Architekten. Da es sich um ein Haus nach KfW-Standard handelt, winken hierfür attraktive Darlehenszinsen und hohe Tilgungszuschüsse. Anbieter HUF Haus wird angehende Bauherren gerne ausführlich informieren.

Mit Licht gestalten

Tageslicht hat eine bedeutende Wirkung auf die biologischen Prozesse im menschlichen Körper sowie auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Licht bewirkt die Ausschüttung der Hormone Melatonin (Schlafhormon) und Serotonin (Botenstoff zur Übertragung von Signalen im Gehirn) und hat dadurch Einfluss auf unsere Stimmung, Leistungsfähigkeit und Aktivität. Der Herbst hat begonnen, die Tage werden wieder kürzer, die Tageslichtstunden weniger. Der Nutzung von künstlichem Licht als Kompensation für das Tageslicht kommt deshalb wieder verstärkte Bedeutung bei.

Gesünder leben mit Tageslicht

Gerade jetzt – nach der dunklen Jahreszeit und da die Tage wieder länger werden – wird bewusst, wie wichtig eigentlich Tageslicht für das Wohlbefinden des Menschen ist. Dies sollte man auch beim Bauen und Wohnen nicht außer Acht lassen. Es gibt viele neue Möglichkeiten, Licht ins Haus zu integrieren.